Trotz pille danach schwangerr?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Prinzipiell gilt; je früher die "Pille danach" eingenommen wird, desto sicherer kann eine Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zu kommen.

Die „Pille danach“ hemmt die Eireifung und verschiebt den Eisprung im Zyklus der Frau um 5 Tage nach hinten, sodass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun „verpassen“ bzw. dann abgestorben sind und nichts mehr anrichten können.

Nach dem Eisprung, also in der zweiten, unfruchtbaren Zyklushälfte ist eine Schwangerschaft nicht möglich und die Einnahme der "Pille danach" überflüssig, weil mit oder ohne Pille danach das Eintreten einer Schwangerschaft unmöglich ist.

Nur wenn der Eisprung zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr stattfindet und die "Pille danach" wird wenige Stunden später eingenommen, ist eine Befruchtung der Eizelle nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass trotz Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft eintritt.

In einer umfassenden Studie im Jahr 2010 wurde unter anderem die Wirksamkeit der ellaOne untersucht. Bei Einnahme innerhalb von 24 Stunden nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr lag die Schwangerschaftsrate bei 0,9 Prozent.

Es kann jedoch nach der Einnahme der "Pille danach" zu einem veränderten Blutungsmuster kommen und die nächste Menstruation kann in Einzelfällen durchaus früher oder auch später einsetzen als normal.

Es sind sogar Fälle bekannt, bei denen nach der "Pille danach" die Blutung im Zusammenhang mit der Menstruation erst mit einer Verzögerung von über 20 Tagen eingetreten ist.

Sollte deine Periode auf sich warten lassen, liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortierten Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
isebise50 28.10.2016, 09:50

Vielen Dank für deinen Stern pailmuller - ich drück weiterhin die Daumen!

0

Hallo pailmuller,

nach Einnahme der Pille Danach tritt die Periode ca. zum erwarteten Zeitpunkt, ggf. auch etwas früher oder später auf (plus/minus sieben Tage). Siehe auch https://pille-danach.de/fragen/verschiebt-sich-die-menstruation-durch-die-pille-danach-693 Dies ist jedoch immer individuell verschieden. Also habe ein wenig Geduld.

Auch Brustspannen ist nach der Pille Danach als Nebenwirkung bekannt, dies kann der Grund dafür sein, dass deine Brüste etwas empfindlicher als sonst sind.

Bei Unsicherheit bzw. zur Sicherheit kannst du einen Schwangerschaftstest machen. Dieser ist ca. 2-3 Wochen nach dem Geschlechtsverkehr eindeutig- die Apotheke berät dich hierzu auch gern.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die PD ist ne Hormonbombe. Sie verschiebt den Eisprung, also den nach der Einnahme. Da ist es kein Wunder, wenn der Zyklus durcheinander kommt. Sowas müsste aber auf dem Beipackzettel stehen...

Aber: da der Eisprung nur verschoben und nicht verhindert wird, kann man trotz PD noch schwanger werden, vor allem bei weiterem Verkehr in dem Zyklus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Ja aufgrund der Pille danach kann sich die Blutung verschieben.

  2. Die Pille danach verhindert den Eisprung. Fand dieser aber z.B. bereits statt so wirkt sie auch nicht.
  3. Die Pille danach ist keine Abtreibungspille daher sollte immer ein Schwangerschaftstest (19 Tage nach GV) gemacht werden

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Hormonbombe kann deinen Zyklus ziemlich durcheinander bringen - das ist normal. Sofern der Eisprung schon war war die Einnahme sinnlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
pailmuller 26.10.2016, 11:26

aber wenn der eisprung vor der Einnahme und damit auch vor dem gv war, kann ich auch nicht schwanger sein

0
GravityZero 26.10.2016, 11:31

Doch natürlich, warum denn nicht?

1
pailmuller 26.10.2016, 17:47

weil man nur bei, kurz vor und kurz nach dem eisprung schwanger werden kann

0
GravityZero 26.10.2016, 19:26

Du sagst wenn der Eisprung VOR dem GV war, aber nicht wie lange vorher. Da Spermien mehrere Tage überlegen kannst du auch am Montag GV haben und kannst auch wenn der Eisprung erst am Samstag ist schwanger werden. Da ist wohl noch etwas Aufklärung notwendig.

0
pailmuller 27.10.2016, 00:27

Da hätte ich aber am Montag schon die Pille danach genommen und wäre dem eisprung zuvor gekommen und keine sorge ich bin ausreichend aufgeklärt;)

0
GravityZero 27.10.2016, 05:41

Dann sag doch mal endlich wann was war!?

0
pailmuller 27.10.2016, 23:48

Was war wann? :D das spielt doch keine Rolle..Ist doch immer das gleiche Prinzip. Ob das jetzt heute oder gestern war ist doch egal

0
GravityZero 28.10.2016, 05:55

Und genau das ist es nicht...

0

Was möchtest Du wissen?