Trotz Pille Danach schwanger werden, geht das?

8 Antworten

Hallo animegirl66,

die Pille Danach verschiebt den Eisprung so lange bis die natürliche Überlebenszeit der Spermien vorüber ist.

Wenn der Eisprung kurz vorher stattgefunden hat, hat die Pille Danach keinen Einfluss mehr. Jedoch ist der Eisprung nicht genau vorhersagbar und er kann früh, mittig und spät im Zyklus stattfinden. Daher sollte die Pille Danach auch immer so schnell wie möglich.

Wenn die Pille Danach innerhalb von 24 Stunden eingenommen wird liegt das Risiko bei 0,9 % bzw. 2,3 % - je nach Pille Danach. Siehe auch https://pille-danach.de/fragen/was-ist-der-unterschied-zwischen-den-beiden-pillen-danach-689

Also ist es wichtig sich bei einer Verhütungspanne immer so schnell wie möglich um die Pille Danach zu kümmern und nicht zu zögern - für die maximale Wirksamkeit.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Spermien überleben im weiblichen Körper bis zu 5 Tage und können im Eileiter auf ein Ei warten. Eine Eizelle ist maximal 24 befruchtungsfähig. Die fruchtbare Zeit erstreckt sich demnach von 5 Tagen vor bis einen Tag nach dem Eisprung. Nur in dieser Zeit kann eine Frau schwanger werden.

Prinzipiell gilt; je früher die "Pille danach" eingenommen wird, desto sicherer kann eine Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zu kommen.

Die „Pille danach“ hemmt die Eireifung und verschiebt den Eisprung im Zyklus der Frau um 5 Tage nach hinten, sodass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun „verpassen“ bzw. dann abgestorben sind und nichts mehr anrichten können.

Nach dem Eisprung, also in der zweiten, unfruchtbaren Zyklushälfte ist eine Schwangerschaft nicht möglich und die Einnahme der "Pille danach" überflüssig, weil mit oder ohne Pille danach das Eintreten einer Schwangerschaft unmöglich ist.

Nur wenn der Eisprung zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr stattfindet und die "Pille danach" wird wenige Stunden später eingenommen, ist eine Befruchtung der Eizelle nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass trotz Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft eintritt.

Alles Gute für dich!

Da die Pille danach den Eisprung nur verhindert (Ovulationshemmer) und nicht die Einnistung kann das durchaus passieren. Denn sollte man die Pille danach einnehmen wenn der Eisprung schon stattfand so wirkt diese selbstverständlich nicht.

Daher wird immer empfohlen nach Einnahme der Pille danach und etwa 19 Tage nach GV einen Schwangerschaftstest zu machen.

Lg

HelpfulMasked

Wie bemerke ich überhaupt, wenn der ES stattfindet? oder stattgefunden hat?

0
@animegirl66

Das bemerkst du nicht. Manche verspüren zwar einen sog. Mittelschmerz oder haben Schmierblutungen etc. Dennoch ist all das kein sicheres Anzeichen der Ovulation.

Am sichersten ist es sich z.B. mit NFP auseinander zusetzen und die Basaltemperatur zu messen. Ebenfalls ist es hilfreich den Zervixschleim zu beobachten.

All das ist aber weder nun im Nachhinein durchzuführen noch auf kurze Zeit. All das muss langfristig gemacht werden um letztendlich verlässliche Schlüsse ziehen zu können.

0
@animegirl66

Das merken die meisten kaum. Man müsste regelmäßig jeden Morgen seine Temperatur messen da die beim Eisprung geringfügig ansteigt. Ist aber nur sicher, wenn man das über Monate gemacht hat. Manche merken ein leichtes Ziehen auf einer Seite.

0

Was möchtest Du wissen?