Trotz Periode bei Sporttag mit machen oder Entschuldigung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja... Du kannst dich von deinen Eltern zwar entschuldigen lassen, aber dir muss klar sein, dass wenn du später mal arbeiten mussst, du auch nicht jedes Mal zu Hause bleiben kannst wenn du Regelprobleme hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schafemachenmeh
20.06.2016, 20:51

Auf der Arbeit muss ich auch nicht 800m laufen oder Seilspringen :D 

0
Kommentar von Ceres52
20.06.2016, 21:17

Kommt drauf an was du erlernst, aber wenn du nachher bei der Post arbeitest läufste täglich mehr als 800 m

0

Ich kann deine Lehrer schlecht einschätzen, da ich sie ja nicht kenne, aber normalerweise müsste eine Entschuldigung der Eltern/Beziehungsberechtigten reichen.

Wenn du deine Lehrer anders einschätzt werden sie dir so eine Entschuldigung nur wahrscheinlich nicht durchgehen lassen, aber vieleicht kannst du dann noch irgentwie einen Artzt ansprechen.

(ich weis das geht um die Uhrzeit eher nicht aber vieleicht kennst du ja jemanden?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schafemachenmeh
20.06.2016, 20:58

Eigentlich glaub ich, dass meine Lehrerin das versteht.. SCHLIESSLICH FEHLT SIE AUCH ALLE 3 WOCHEN FÜR 2-3 TAGE XD Sie ist auch nett zu mir - hat mich und paar Freundin mal "meine Schätzchen" genannt! 

0

Aus eigener, langjähriger Erfahrung... Regelmäßiger Sport hilft mir, besser als alles andere, bei Unterleibskrämpfen, besonders währenddessen! Und ich habe MASSIVE Krämpfe, seitdem ich keine Pille mehr nehme. Also... Nimm's wie ne echte Frau und lass dich davon nicht ausbremsen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DAS MÜSSEN DIE LEHRER AKZEPTIEREN. UND ANNEHMEN. SIE KÖNNEN DICH NICHT DAZU ZWINGEN. ALSO REICH DIE ENTSCHULDIGUNG EIN. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Regelschmerzen sind doch keine Krankheit!

Vernünftigen Tampon verwenden und eine entkrampfende Tablette, kriegt man in jeder Apotheke. Dazu zur Not ein leichtes Schmerzmittel und dann geht das schon.

Dann powert man eben nicht volle Leistung, sondern lässt es unauffällig etwas ruhiger angehen. Und wenn Lehrkraft nachhakt, sagt man ganz ehrlich: Mir geht's heute nicht so toll...

Man hat guten Willen gezeigt, das Nötigste getan und mehr kasnn niemand fordern.

Im Job fragt dich später auch keiner, wie du dich fühlst, da werden IMMER Leistung erwartet! Und Leistung darf Frau auch dann bringen, wenn sie vor Krämpfen nicht mehr weiss, wie sich ihr Vorname buchstabiert... hab etliche Kolleginnen im Berufsleben gehabt, die haben mit Wärmflasche am Bauch auf dem Bürostuhl gehockt und Tabletten "gefrühstückt".

Die Vorgesetzten haben das natürlich kommentarlos registriert und an den Tagen dann mal Fünfe grade sein lassen... so Frau den Rückstand dann am nächsten Tag wieder rein gearbeitet hat. Denn Frau hat gezeigt, dass sie alles versucht, um Leistung zu bringen... und eben nicht anzurufen: Bin Krank....

Ach ja, nur als "Trost": Das mit den Regelschmerzen hat sich bei über 90% meiner Bekannten/Kolleginnen nach eijner Schwangerschaft erledigt gehabt...danach hatte man diese Schmerzen nicht mehr. Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schafemachenmeh
20.06.2016, 21:03

Wenn ich später mal arbeite, muss ich aber nicht 800m im Kreis rennen oder überkreuz Seilspringen, sondern ruhig aufm Stuhl hocken und Aufträge bearbeiten :))) Und ich kann ja schlecht bei 30° aufm Sportplatz mit einer Wärmflasche rum rennen, dabei Seil-/ oder Weitspringen, werfen und sprinten >.< allein diese Vorstellung bereitet mir wieder Schmerzen!

0

Was möchtest Du wissen?