Trotz nie bestätigten Termins (meinerseits) eine Rechnung vom Zahnarzt für das "Versäumen" bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Moralisch gesehen, hast du den Termin stillschweigend akzeptiert. Jetzt zu sagen, den hättest du nie bestätigt, finde ich etwas daneben. Rechtlich ist das sicherlich eine andere Geschichte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuerichsbest
03.11.2015, 18:41

Danke für deine Antwort.

Ich arbeite auch in einem Unternehmen welches sich sehr stark auf Kunden bezieht. Und wer sich da eine Woche lang nicht meldet kriegt automatisch einen neuen Termin.

0

Ja, der Arzt hat das Recht dazu. Steht bei meinem sogar ein Schild, dass man im Fall des unentschuldigten Fehlens die Zeit bezahlen muss, da der Arzt in dieser Zeit keinen anderen Patienten behandeln konnte. Heute ist alles nur noch Kommerz.
Und innerhalb von 2 Monaten kann man verlangen, dass Du einen Termin annimmst oder absagst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ist der Zahnarzt denn auf den Termin gekommen? Der wird ja wohl kaum an jeden seiner Patienten einfach so zum Spaß irgendwelche Termine verteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?