Trotz neuer Brille immer noch unscharf ...

5 Antworten

Manchmal dauert es aber etwas, bis man sich an eine neue Brille gewöhnt hat, bei mir etwa eine Woche.

"Schuld" hat keiner.

Das mit dem Sehtest ist immer so eine Sache. Wenn Du einen schlechten Tag hattest, müde warst, vielleicht vorher 8 Stunden am PC gearbeitet hast etc., dann kann es sein, daß etwas andere Werte rauskommen als sonst. Die Sehschärfe kann um +/- 0,5 dpt an einem Tag schwanken, das ist ganz normal.

Mach doch nochmal einen neuen Sehtest. Wenn dort immer noch die gleichen Werte rauskommen, die in Deiner neuen Brille sind, dann laß die Brille überprüfen. Sind die Gläser wirklich exakt so, wie sie ausgemessen wurden? Stimmen die Werte für Sphäre, Zylinder und Achse? Gerade bei der Achse geht öfter mal was schief, bei manchen Menschen reichen aber schon Abweichungen von 2-3°, um schlechter z usehen. Also, laß das alles nochmal in Ruhe überprüfen! Wenn alles stimmt, kann es wirklich eine Frage der Eingewöhnung sein, gerade wenn sich die Werte sehr verändert haben.

Hilfreich wäre, wenn Du mal die Brillenwerte vorher/nachher angibst (steht auf Deinem Brillenpass).

Auf die Gläser hast Du in der Regel eine Verträglichkeitsgarantie, d.h. der Optiker tauscht Dir die Gläser kostenlos, bis Du damit richtig und gut sehen kannst.

Hingehen und das sagen- wo ist das problem! die müssen die brille so oft korrigieren, bist du scharf sehen kannst! was solltest du denn da für eine schuld dran haben? die müssen dir ne richtige brille geben!

Fielmann, wie gut? wie funktionierts?

Hallo! In letzter Zeit bemerke ich immer mehr das meine Sehkraft nachlässt! Mein Umfeld rät mir zu Fielmann zugehen!Wäre es nicht besser erstmal zum Augenarzt zugehen?Bzw. was kostet es mich einen Sehtest bei Fielmann zumachen?Muss ich nach dem Sehtest bei Fielmann mir auch dort die Brille kaufen? Vielen Dank schon jetzt für die Antworten!

...zur Frage

Augentest nicht bestanden was tun?

Hallo,

ich habe einen Sehtest bei Fielmann für den Führerschein gemacht und nicht bestanden. Das war nur ein einfacher Test. Nun gibt es auch noch einen Großen Sehtest den man machen kann und der soll, vorausgesetzt man benötigt eine Brille, kostenlos beim Optiker sein. Doch ein anderer Optiker hatte gesagt ich soll zum Arzt gehen und meine Augen untersuchen lassen. Diese Untersuchung kostet aber 90€. Nun meine Frage: Wo soll ich jetzt hingehen und was ist der Unterschied zwischen Arzt und Optiker?. Denn ich habe gehört das eine Brille nicht immer etwas bringen kann und ich möchte nicht 2 Mal 90€ bezahlen.

...zur Frage

HAFTUNG -Brille- bei falsch ermittelter Sehstärke

Ich war beim Augenarzt, da sich meine Sehstärke verschlechtert hatte. Dort wurden die Werte ermittelt (auf dem linken Auge angeblich kein Unterschied und auf dem rechten eine Verschlechterung).

Mit dem "Rezept" bin ich zu Fielmann und ließ mir eine neue Brille anfertigen. Ich hab erst mal versucht mich ein paar Tage an das neue Sehen zu gewöhnen, musste dann aber feststellen, dass die Umgewöhnung viel schwerer fiel als sonst.

Ich habe dann selbst Zuhause getestet wie gut ich mit jedem Auge einzeln sehe. Rechts, wo sich die Stärke geändert hatte, sehe ich jetzt bestens. Links, wo sich ja angeblich nichts geändert hatte, sehe ich verschwommen und unklar.

Die Gläser wurden korrekt gefertigt, es liegt also kein Fehler beim Optiker.

Laut Internet-foren haftet der Augenarzt. Laut Fielmann ist der Augenarzt nicht zu belangen und Fielmann müsste mir auf Kulanzbasis entgegenkommen und nach neuem Sehtest links ein neues Glas fertigen.

Wer weiß hier genaueres? Wer haftet für die Kosten?

...zur Frage

Kann es sein das man mit der neuen Brille erst einmal unscharf sieht?

Habe gestern eine neue Brille bekommen. Die kurzsichtigkeit hat sich etwas verschlechtert. Habe den Sehtest beim Optiker gemacht und es war perfekt. Habe sie beim optiker dann gestern aufgesetzt und es war auch gut. Heute war ich mit dem Auto unterwegs und habe festgestellt das ich Straßenschilder und Nummernschilder noch immer in weiterer Ferne verschwommen sehe. Dazu noch ein sehr unangenehmes Gefühl, vor allem beim rechten Auge. Der Optiker meinte auch das es einige Zeit braucht um sich an die Brille zu gewöhnen. Hängt das mit der Angewöhnung zusammen ?

...zur Frage

Wie lange Braucht Fielmann um die Brillengläser herzustellen?

Hallo Leute ! Ich habe mir Gestern bei Fielmann eine Brille bestellt , eine Anprobiert , Tests gemacht ... e.t.c Dann hat mir der Nette Herr gesagt das er mir eine SMS schickt wenn die Brille fertig ist ! Dabei habe ich ganz vergessen zu fragen wie lange das dauern wird -.- Ist hier selber jemand Kunde bei Fielmann und weiß bescheid wie lange das Dauern wird ???

...zur Frage

Trotz neuer Brille unscharf sehen?

Hallo, hab letzte Woche meine neue brille bekommen, ( hatte sie schon reklamieren müssen da die Achse um 20Grad anders war wie bei der alten Brille und ich damit nichts gesehen hatte)
die neue brille hat die ache der altem brille und der augenarzt hat es gemessen der optiker hat nochmal einen sehtest gemacht aber dies stimmt.

Hab sie die ganze Zeit auf aber rechts sehe ich einfach unscharf,. Vor allem wenn ich z.b. Schilder lesen will merk ich es wenn ich das linke zu mach und Vergleich ist es eindeutig. wenn ich den Kopf neige wird es soger extrem unscharf. ist das normal? Bin bei fielmann und han das teuerste packet genommen ( 400Euro)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?