Trotz Morbus Perthes zur Polizei?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nun, bei der Erkrankung ist mit einer evtl. früheren eingeschränkten Dienstfähigkeit zu rechnen, das macht eine Verbeamtung sehr schwierig bzw. heute im Grunde unmöglich. Der Dienstherr möchte eine möglichst langwierige, zuverlässige und uneingeschränkte Dienstbereitschaft.

Etwas im Innendienst könnte ich mir bei der Polizei vorstellen, aber wie gesagt, ohne Verbeamtung wenn. 

Polizisten selber werden dir das auch nicht sicherer beantworten können, evtl. Erkrankungen der Kollegen fallen unter die Schweigepflicht der entsprechenden Ärzte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crazythree
13.04.2016, 20:08

Danke sehr, für die leider doch recht ernüchternde Antwort :( verstecken geht natürlich auch nicht, da ich dann 1. gleich mit einer Lüge starten würde und 2. die Narbe an meinem linken Bein locker 15cm lang ist.

0

Was möchtest Du wissen?