Trotz Master in Maschinenbau (1,6) nur Absagen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bekommst Du schon auf die schriftlichen Bewerbungen immer Absagen, also auch keine Einladungen zu Vorstellungsgesprächen? Dann lasse unbedingt Deine Bewerbungen von einem PROFI optimieren. Das Hornorar dafür ist gut angelegtes Geld. In Deinem Berufszweig würde ich Dir außerdem empfehlen, Kontakt mit dem VDI aufzunehmen, auch dort wird Unterstützung bei Bewerbungen angeboten.

Ich selbst habe im Krisenjahr 1995 mein Ingenieur-Diplom bekommen, und musste trotz guter Noten auch lange suchen. Damals galten 50 bis 100 Bewerbungen bis zum Erfolg als ziemlich normal. Durch die Hilfe beim Bewerben über den VDI hat es schließlich geklappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Note ist gut, Erfahrung ok, ich würde sagen an deinen Bewerbungen muss man dringend arbeiten, die müssen irgendwie stark optimierbar sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maschinenb89
16.08.2016, 23:31

Das könnte gut möglich sein. Hab sie allerdings mit einer Erfahrenen Person geschrieben, um Fehler zu vermeiden. 

Aber es könnte sein, dass inhaltlich etwas nicht in Ordnung ist. 

0
Kommentar von Chrismatic
16.08.2016, 23:33

War die Person Recruiter? Dann sollte es ja passen, ansonsten mal zum Bewerbungschoach!

0

Das nennt man heutzutage "überqualifiziert". Mir ist das besonders bei der Suche nach einer Ausbildung aufgefallen. Leute mit einem normalen 10. Klasse Abschluss kamen eher in die engere Auswahl, als Leute mit einem guten bis sehr guten Abi. Bei der Job-Suche wird es wahrscheinlich das gleiche Prinzip sein. Du bist einfach zu schlau ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maschinenb89
16.08.2016, 22:54

Wenn man gute Noten schreibt, dann wird kritisiert, dass man keine Erfahrung hat und wenn man lieber Erfahrung sammeln möchte und die Uni-Noten vernachlässigt, dann werden die guten Noten vermisst. 

Das Maschinenbau Studium ist echt schwer und man bemüht sich so sehr, moglichst gute Noten zu schreiben, damit man später einen guten Job bekommt. 

Das ist sehr deprimierend. Man überlegt sich,  was man falsch gemacht hat.

0

Ich habe in einem Unternehmen ein Pflichtpraktikum von 4 Monaten absolviert und ich habe bei einem anderen Unternehmen (Volkswagen AG) 1 Jahr lang als Werkstudent gearbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Initiativbewerbungen oder auf konkrete Stellenanzeigen?

Probiers mal in mittelständischen Firmen. In welcher Gegend bist Du ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maschinenb89
16.08.2016, 23:29

Ich komme aus Hessen, allerdings bewerbe ich mich bundesweit. Ich wäre für einen Umzug bereit. Ich habe mich an den unterschiedlichsten Unternehmen, groß und klein, beworben. 

0

Was möchtest Du wissen?