Trotz liebe hat sie sich getrennt. Was tue ich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke, das größte Problem ist dieses ständige Hin und Her. Ihr solltet jetzt ein paar Tage jeder für sich Gedanken machen, wie er sich was in der Beziehung vorstellt. Dann solltet ihr euch noch mal treffen und grundsätzlich über das ganze reden und eure Vorstellungen äußern. Und aufgrund dieser Grundlage solltet ihr eine verbindliche Entscheidung treffen, die für beide gilt. Ansonsten werdet ihr wahnsinnige Probleme haben, in der nächsten Zeit aus dieser on off Geschichte herauszukommen. Manchmal muss man auch für den anderen erwachsen und stark sein, wenn der andere nicht dazu in der Lage ist, vielleicht aufgrund von zu viel Emotionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tischdeck
21.10.2016, 22:20

Wir haben doch schon nochmal geredet. Ich bin auf sie zugegangen und wir haben geredet.
Ich möchte nicht schon wieder die Jenige sein. Verstehst du?

0

Moin moin,

naja, es ist halt keine leidenschaftliche Liebe wenn sie sexuell nicht wirklich was von dir möchte. Dann ist es eher was anderes. Recht hat sie, reichen tut das so nicht.

Wie lange seid ihr denn zusammen gewesen? Es ist immer eine Kunst eine Beziehung auf Dauer nicht zur besten Freundschaft werden zu lassen. Ich denke Frauen sind da noch mehr in "Gefahr". Man will sich am besten in und auswendig kennen und ist bei jeder Sache für den anderen da, und sich auch iwie etwas ähnlich, sodass es vllt iwann an der Leidenschaft hapert.

Wie lief denn das Sexleben vorher so? War es noch intakt? Mich würde es auch verunsichern wenn ich meinen Beziehungspartner nicht ausziehen möchte etc.

Einem solchen Ende ist eine gute Freundschaft nichts entgegen zu setzen. Nimm dir Zeit, komm über sie hinweg und dann werdet Freunde.

Ob sie sich das nochmal anders überlegt, wird nur sie wissen. Aber scheinbar scheint iwas kleines zu fehlen, was sie eben nur 90 und nicht 100 % überzeugt.

Alles gute beim wieder glücklich werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tischdeck
21.10.2016, 22:24

Danke
Ich möchte keine Freundschaft mit ihr. Ich möchte mit ihr zusammen sein.
Wir waren 1 Jahr zusammen.
Sie hatte auch vorher Probleme mit dem Sex bei ihren ex Freundinnen.
Wir hatten viel Stress beide und in letzter Zeit ist es auf der Strecke geblieben. Aber davor war alles gut damit.
Sie hat auch immer ich liebe dich gesagt. Und auch immer gesagt das es nicht vergleichbar mit Freunden ist.
Mit einer Freundin kuschelt man auch nicht im Bett

0

Deine Freundin liebt dich, aber begehrt dich nicht. Zu einer richtigen Beziehung gehört aber beides dazu. Sex und Liebe. 

Sie hat Zweifel an der Beziehung......möglicherweise ist sie sich gar nicht sicher, ob sie lesbisch ist? Könnte das sein? 

Ich glaube, sie muss jetzt erst mal für sich rausbekommen was sie wirklich will. Gib ihr die Zeit, die sie benötigt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von junior173
21.10.2016, 16:54

Hier ebenso:

Sicher das du einem Heteromann jetzt sagen würdest: kann es sein das deine Freundin auf Frauen steht (nur weil sie sich nicht sexuell zu dem Mann hingezogen fühlt)? Ich glaube nicht.

 

0
Kommentar von tischdeck
21.10.2016, 22:26

Sie steht 100 Prozent auf Frauen.
Hat sie mir auch nochmal gesagt.
Auch wie toll ich bin und wie gut ich aussehe.
Und auch hat sie gesagt das es keine Freundschaft ist. Und man dieses Gefühl auch nicht mit Freunden vergleichen kann. Sie hat bis zum Ende auch immer wieder ich liebe dich gesagt.
Ich weiß einfach nicht mehr weiter
Wie lange dauert das um sowas zu merken? Ob man zurück will

0
Kommentar von tischdeck
22.10.2016, 09:43

Wenn ich ihr zeit gebe führt das doch dazu das sie sich entfernt oder nicht?
Natürlich will ich auf sie warte ich liebe Sie

0

lass ihr zeit :D bedräng sie nicht schreib ihr ab und zu aber nicht oft gib ihr auch die chance sich zu melden. sie hat es gerade schwer da sie sehr verwirtt ist und durcheinader weil ihre eltern sich getrennt haben. Ich kenne sie nicht aber vielleicht ist sie auch nicht lesbisch oder bi und merkt das sie eher auf männer steht mann probiert viel aus. ich weiß aber wenn sie nicht mehr möchte musst du es verstehen lass ihr am besten zeit. und frag sie nicht nach chancen das bringt nichts. und wenn es nicht mehr klappt musst du lernen damit abzuschließen. ja die liebe ist echt schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von junior173
21.10.2016, 16:44

Naja, aber nur weil man jemanden nicht mehr in Leidenschaft liebt, hat man ja nicht direkt ne andere Orientierung. Ich denke bei einer Heterofrau hättest du nicht gesagt, dass sie evtl lesbisch ist und deswegen nicht mehr mit ihrem Freund ins Bett will. ;) 

0
Kommentar von tischdeck
21.10.2016, 22:18

Sie steht aufgarkeinfall auf Männer das hat sie mir bei dem Gespräch auch gesagt.
Dazu hat sie gesagt wenn ich jetzt drüber nachdenke das ich dich gehen lasse. Hasse ich mich dafür. Du bist so hübsch ziehst dich schoen an. Alles an dir ist toll.. doch diese Zweifel. Und sie weiß selber nicht woher die kommen. Aber sie sind da... ich weiß einfach nicht weiter

0

Ganz ehrlich?

ICH glaube das sie dich liebt, ABER wie eine Schwester oder beste Freundin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sieht man es wieder: Liebe ist hormonbedingter Blödsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?