Trotz Krafttraining abgenommen, wieso?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Zunächst : 

Dumme / kindische Antworten werden ignoriert !

Ich finde einen solchen Spruch in einer Frage nicht gut. 

Du hast mit dem Krafttraining begonnen das ist eine erhebliche Umstellung für Deinen Körper. Er kann Fett verlieren - er wird Muskeln aufbauen. Der Körper regiert dann immer - nicht nur bei Dir. Man nimmt eben zu - oder ab. Ist das langfristig so sollte man sich eben fragen ob es in die richtige Richtung geht. Auch ich habe anfangs abgenommen und dann in Summe 18 kg Muskeln zugelegt, alles Gute. 

Du musst mehr kcal zu dir nehmen als das du verbrauchst, dann nimmst du auch nicht ab. Mache 5 mal die Woche Krafttraining, esse viel und rel gesund und wiege mittlerweile um die 100 kgbei einer größe von 188 und das ohne iwelche Spritzen oä. Du musst echt stark auf die Ernährung achten

Warst du früher mal sportlich? Das würde erklären, warum dein Körper so prompt in großen Sprüngen mit Abnahme reagiert.

Krafttraining ist auch Sport und von Sport kamn man natürlich abnehmen ;) evt müsstest du mehr Kalorien zu dir nehmen 

Mir scheint, du bist mit der ganzen Sache nicht ganz vertraut. Selbstverständlich kann man durch Krafttraining abnehmen, dies wird sogar als Beste Art zum Abnehmen gewertet, da durch das erhöhte Maß an Muskulatur mehr Kalorien (Dauerhaft!) verbrannt werden. Wenn du zunehmen und muskolös werden möchtest, solltest du mehr essen als du verbrauchst. 

Mfg

Beim Krafttraining brauchst du viel Energie, deswegen verbrennst du auch was

Was möchtest Du wissen?