Trotz Kastrierung zeugungsfähig sein?

6 Antworten

Es ist ziemlich schwierig, ein MSW Böckchen unvollständig zu kastrieren. Da müßte der Tierarzt nicht bis 2 zählen können. Sollte er nur den halben Hoden entfernen wollen, hätte er den Hoden dabei durchgeschnitten. Das gibt eine unerwartete und heftige Blutung. Spätestens dann hätte er seinen Fehler bemerkt.

Falls dein kastrierter Bock noch erfolgreich gedeckt haben sollte, hast du wahrscheinlich die Kastrationsquarantäne nicht eingehalten.
Nach der Kastration hat ein männliches Wesen noch sechs Wochen lang 2 - 3 scharfe Schuß im Rohr.

Wenn er einen Hoden drin gelassen hat, dann kann das sein. Und die sind auch nicht gleich unfruchtbar, wenn alles raus ist. Das dauert mehrere Wochen, bis zu ein-einhalb Monate.

46

Dann müßte der Betreffende ja nicht imstande gewesen sein, bis 2 zu zählen. Da fragt man sich, wie er das Studium bestritten hat.

2
50
@Dackodil

Tja, das frage ich mich bei manchen tatsächlich, ganz besonders aber bei manchen Humanmedizinern...

0

Das kein sein aber ich denke dass es sehr selten ist einen Tierarzt zu finden der dabei Fehler macht. Allerdings ist ein tier innerhalb  bestimmter Wochen nach der kastarion immer nich zeugungsfähig. Wenn du die Frist dann nicht einhältst bevor die Tiere wieder zusammen kommen ....

mäuse paaren sich trotz kastrierung!

ich habe 3 mäuse, 2 männliche une 1 weibliche. und obbwohl die 2 männlichen kastriert wurden habe ich kürzlich beobachtet das sie die weibliche maus besteigen! ist das ein problem??

...zur Frage

Zeugungsfähig nach Kastration beim Rüden?

Hallo, ich bin gerade etwas im zwiespallt. Wir haben uns einen kastrierten rüden zugelegt der vor 2 wochen kastriert wurde. Jetzt haben mir zwei tierärtze ( der das tier kastriert hat und unser eigener) gesagt das er nicht mehr zeugungsfähig wäre und das mit dem goldenen letzten schuss sei nur bei kaninschen. Jetzt komme ich gerade aus der kita und finde meine hude extrem hächelnd vor und dann wollte er sie besteigen was ich verhindert habe. Ich denke aber das er sie davor schon bestiegen hat. Kann er meine Hündin doch gedeckt habe trotz der aussage von zwei voneinander unabhängigen tierärzten???? lg tina

...zur Frage

Kastrationsfrist bei Kaninchen verkürzen?

Hallo

Mein Rammler wird nächste Woche kastriert und dann muss man ja 6 Wochen warten, weil er sonst noch Zeugungsfähig wäre. Ich habe noch zwei andere Kaninchen, die bereits zusammen sitzen(ein Weibchen /jahre alt und ein kastrierter Rammler 3 Jahre alt) Und ich finde es so schade, dass der eine noch alleine sitzen muss(ist auch drei jahre) Kann man die Kastrationsfrist irgendwie verkürzen? Oder ist mein Weibchen überhaupt noch zeugungsfähig? Ich habe mal gelesen, dass ein Männchen, wenn man es mit einem kastrierten Rammler zusammen setzt, seine Kastrationsfrist verliert, weil er beim "Rangordnungsrammeln" seine noch potenziellen Samen verliert? Ist das richtig? Wenn ja, wie kurz wäre dann die Kastrationsfrist?

...zur Frage

ab wie viel jahren sind zeugungsfähig?

ab wie viel jahren sind jungs zeugungsfähig frühstens!? oder sind jungs mit 12 1/2 zeugungsfähig?

...zur Frage

Meine Zwergkaninchen machen Geschlechtsverkehr, obwohl der männliche kastriert ist.?

Hallo zusammen, ich habe mir vor 2 - 3 Monaten 2 Zwergkaninchen geholt (männchen und weiblich) laut der Verkäuferin (MegaZOO) ist das männchen kastriert. Trotzdem wollen beide und so wie es aussieht haben auch beide Geschlechtsverkehr geführt. Ist das normal?

Lg mariusvon

...zur Frage

Unkastriertes Kaninchen Männchen mit Weibchen halten?

Ich habe meine beiden Kaninchen bekommen als sie noch relativ klein waren (alt genug um von der Mutter getrennt zu werden) wir wollten das Männchen früh kastrieren lassen aber das ging dann nicht (weiß nicht mehr wie es genau war, aber irgendwie waren seine Hoden noch in der Bauchhöhle und noch nicht draußen wie es Anscheins in seinem Alter sein müsste). Um Babys zu vermeiden Rat uns der Tierarzt das Weibchen sterilisieren zu lassen. Das haben wir dann auch getan und seitdem leben die beiden in einem großen Außengehege zusammen und wirken sehr glücklich und zufrieden. Kuscheln viel miteinander und Putzen sich gegenseitig. Ich dachte das wäre jetzt alles so gut habe jetzt aber irgendwo gelesen das es Tierquälerei ist ein Unkastriertes Männchen zu halten. Jetzt bin ich mir nicht sicher was ich machen soll, müssen wir das Männchen jetzt auch noch Kastrieren (mittlerweile müssten die Hoden ja draußen sein)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?