Trotz Joggen und gesunder Ernährung - Gewichtszunahme?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du nimmst in erster Linie an Muskelmasse zu! Erst wenn du länger trainierst, wirst du an deinem Körper sehen, dass du an Fett abgenommen hast.

Hey tut mir Leid dass ich dir nicht direkt helfen kann, kenne mich mit Ernährung damit viel zu wenig aus. Aber da ich momentan auch versuche fitter zu werden kann ich dir nur empfehlen dran zu bleiben und jeden Trainingserfolg aufzusaugen ;)     Einen Tipp den ich dir vielleicht noch geben kann. Schau nicht zu verkrampft auf die Waage, klar willst du abnehmen aber Muskeln wiegen auch was. :)      Hoffe du findest hier noch jemanden der Ahnung von Ernährung hat ;) Viel Erfolg weiterehin!

Ja, danke :) Ich werde aufjedenfall dranbleiben und es weiter versuchen. Ich möchte auch fitter werden und gegen ein paar Kilos weniger hätte ich auch nichts ;). Schön dass du das auch momentan machst, ich drücke dir auch die Daumen und hoffe, dass du dran bleibst ;) 

0

Vermutlich wiegst du sowieso schon zu wenig und dein Körper nähert sich nun einem Normalgewicht, das der zugemuteten Belastung entspricht.

Was soll dir jemand beantworten, wenn du NULL Informationen schreibst?

Ich bin 1.88 und wiege jetzt 84kg

0
@Lake132

1,88 und 84kg ist doch top. Siehst du auch wenn du mal deinen BMI berechnest. Also abnehmen solltest du nichtmehr, sondern eher Kondition und Muskeln aufbauen je nachdem wo du deinen Schwerpunkt legen willst ;)

0

Durch Sport baust du Muskeln auf und die sind schwerer als Fett....allerdings sind 2kg echt ungewöhnlich

Vielleicht ist dieses "genug essen" doch zu viel :)

Kommt auch immer ganz drauf an was man isst 

Daran kann es eigentlich nicht liegen, ich achte auf meinen Kalorienbedarf :(

0

in 2 wochen ? soll ich da mal lachen ? (lustig)

da fängst du gerade mal an, reden wir in 2 Monaten noch mal dann in 6 , von heute auf morgen tut sich da nix. Ausserdem kann es sein das du muskelmasse anbaust was sehr gut ist damit die fettverbrennung in gang kommt.  Was verstehst du unter "esse gesund" zwischen Bio Bürger bei Mc-Do und gemüsse ist da schon ein unterschied..

Ich habe nicht erwartet, dass ich in den Wochen sehr viel abnehme, aber die Gewichtszunahme hat mich ein wenig verwirrt. 

Ich esse kein Fast-Food und fetthaltige Nahrung. Süßgetränke auch nicht mehr. Viel proteinhaltige Nahrung (Putenbrust, Eier, Naturjoghurt und statt Chips und Co. Sonnenblumenkerne)

0
@Lake132

nicht verrückt machen habe durch ernährungsumstellung auch 50 kg abgenommen am anfrang ging es recht schnell dann nur noch grammweise vorwärts ist so . hat fast 2 jahre gedauert mit viel sport ich würde aber mehr gewicht auf kraftraining legen auch als frau (keine angst das sieht gut aus) damit noch mehr fett verbrennt wird. geht am besten immer im studio

0

Geh mal zum Arzt Normalerweise hättest du abnehmen müssen hast du irgendwelche Krankheiten

Hallo,

wie oft und lange läufst du denn? Was isst du? Hält du dich an einen Ernährungsplan oder eine Diät?

Wenn du mir diese Fragen beantworten könntest, wären wir schon einen Schritt weiter ;-)

Ist es richtig, dass du abnehmen willst?

Liebe Grüße

phildoc

Ich laufe zurzeit jeden Tag immer zwischen 2,5 - 5 km. (Meine Beine müssen sich erst dran gewöhnen :D) und ich esse hauptsächlich viele Proteine (Putenbrust, Eier, Naturjoghurt) und Abends lasse ich die Kohlenhydrate weg. Ich mache keine Diät oder ähnliches, sondern versuche nur gesünder zu Essen und den Fast Food wegzulassen :D. Süßgetränke trinke ich auch nicht mehr...

0
@Lake132

Hallo,

ich würde eher versuchen die Proteinzufuhr einzuschränken. So wie du es darstellst, scheint es etwas zu viel zu sein. Ansonsten scheinst du auf einem guten Weg zu sein. So etwas dauert immer ziemlich lange.

Liebe Grüße

0

Was möchtest Du wissen?