Trotz Hochsommer keine Klimaanlage im Hotelzimmer. Reisemangel?

13 Antworten

Es kommt darauf an, was vereinbart wurde. Wenn eine Klimaanlage mit angegeben war, kannst Du reklamieren. Wenn keine Klimaanlage angegeben war selbstverständlich nicht.

Wenn eine Klimaanlage im Prospekt als Ausstattung des Hotelzimmers beschrieben war, dann hast du evtl. Anspruch. Wobei es nicht um den Begriff "Hochsommer" geht, sondern um die tatsächlich vorherrschenden Temperaturen dort...

War das Hotel denn mit Klimaanlage im Prospekt angegeben? Wenn ja: Reisemangel Wenn nein: Kein Reisemangel

nein aber das Hotel war in Madagaskar, trotzdem kein Reisemangel?

0
@BernardoPro

natürlich nicht! Du hättest das Prospekt ja lesen können. Du hast dich selber dafür entschieden ein Hotel ohne Klimaanlage zu wählen.

0

Kann man anonym ein Hotelzimmer nehmen?

kann man ein hotelzimmer nehmen ohne ausweis oder so vorzulegen ?

...zur Frage

Urlaub aus Kos gebucht, nun Flüchtlingsdrama dort

Hallo ihr Lieben, ich fliege in vier Wochen nach Kos um dort meinen wohlverdienten Jahresurlaub zu verbringen. Nun habe ich durch die Medien erfahren dass auf Kos die letzten Tage tausende Flüchtlinge ankommen und die Urlauber flüchten... Flüchtlinge waschen Wäsche am Strand, betteln nach essen usw... Natürlich tun mir die Flüchtlinge leid. aber meinen Urlaub möchte ich unter diesen Umständen nicht dort verbringen! Ich habe eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen (mit Selbstbehalt). Tritt die Versicherung auch in so einem Fall ein? Da ja sonst nur bei Krankheit, Arbeitswechsel etc. eingesprungen wird. Kennt sich jemand aus?? Danke!

...zur Frage

Chinchilla ohne Klimaanlage im Sommer

Ich besitze 2 Chinchillas und habe Angst dass sie im Hochsommer an der Hitze leiden oder gar sterben. Eine Klimaanlage kann ich mir nicht kaufen da ich mir keine leisten kann und meine Eltern auch dagegen sind :(. Nun wollte ich wissen ob es reicht wenn ich die ganzen anderen Maßnahmen wie z.Bl Kühlplatte oder eine Wärmeflasche mit kaltem Wasser. In dem Zimmer hat es im Sommer ca. 25 bis 30 °C.

MfG

...zur Frage

Dürfen Reiseportale Stornierungen verbieten?

Ich habe einen Flug für 200 EUR gebucht (für 20 EUR mehr gäbe es eine Stornierungsoption). Dieser lässt sich nicht (bzw. gegen eine Gebühr, die dem Gesamtpreis entspricht plus 20 EUR Bearbeitungsgebühr) stornieren. Ist so etwas erlaubt?

...zur Frage

Kann man einen Vertrag trotz geistiger Behinderung abschließen?

Darüber zebreche ich mit mittlerweile seit einigen Tagen den Kopf. Ich arbeite im Reisebüro - die vorab zur Information.

Nehmen wir an ich habe eines Tages einen geistlich behinderten oder eingeschränkten Kunden der bei mir eine Reise buchen möchte. Kann er denn problemlos diesen Reisevertrag abschließen? So wie es mir damals erklärt wurde hieß es dass Menschen mit einer geistlichen Behinderung......naja sagen wir mal übertieben "unzurechnungsfähig" sind. Angeblich sind diese Vertragsabschlüsse dann ungültig.

Nur was sage ich einem Kunden wenn er denn geistlich behindert ist? Ich kann ihm doch nicht einfach sagen: "Sie sind behindert - für Sie darf ich keine Reise buchen". Vor allem kann ich das doch nicht immer entscheiden ob der Kunde "zurechnungsfähig" ist oder nicht!? Vielen merkt man das ja auch gar nicht an weil sie sich völlig normal im Alltag benehmen oder? Was soll ich in so einer Situation tun, bzw. wie soll ich reagieren?

Dies muss man nicht unbedingt nur auf Reiseverträge beziehen....Das gleiche gilt zum Beispiel bei Handyverträgen, Versicherungen etc.

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Reiseveranstalter - was tun im Urlaub wenn es probleme gibt?

Guten Tag, ich habe für Ende September eine Pauschalreise nach Tunesien gebucht, es geht von Djerba aus nach Zarzis. Gebucht wurde über Urlaubspiraten für eine Woche mit Hotel transfer. Ich habe mir vorher im Internet viele verschiedene Seiten in Bezug auf das Hotel angeschaut um die hoffentlich richtige Wahl zu treffen. Leider hab ich bei all der Suche eines vergessen.....da gibt es ja noch den tollen "Reiseveranstalter" den du vielleicht mal googeln solltest....dieser Gedanke kam mir erst nach der Buchung. Nun musste ich mit erschrecken feststellen, dass dieser Reiseveranstalter sehr viele schlechte Bewertungen hat, oft sind Dinge zu lesen wie "Es war kein shuttle Bus vorhanden" "Wir wurden einfach in ein anderes Hotel gebracht" oder "Das Hotel hatte keine Buchung von uns vorliegen". Bei dem Gedanken, dass ich eventuell wenn ich dann Nachts in Tunesien ankomme und kein Transfer dort ist oder dem Hotel keine Buchung vorliegt wird mir ein bisschen schlecht. Ich hatte nun überlegt ob ich 3 bis 2 Tage vor Flug dem Hotel mal schreibe, ob diese wissen das ich komme bzw ob eine Buchung vorhanden ist, wäre das sinnvoll? Was würdet Ihr tun wenn Ihr dann plötzlich in tunesien gestrandet seid? Der Reiseveranstalter soll wohl auch schlecht zu erreichen sein telefonisch....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?