Trotz Herzfehler ein Tattoo? Geht das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

die frage ist halt wie du mit stress und aufregung umgehst, wenn das dann in deinem herzen etwas auslöst, möchte ich nicht an der stelle des tätowierers sein. ich kenne mich mit der krankheit nicht aus und weiß deshalb nicht was passieren kann! am besten wäre du würdest einen tätowierten arzt bzw. chirurgen fragen - das erscheint mir als die sinnvollste sache.

jetzt ist natürlich die frage wo könntest du den treffen bzw. fragen. ich kenne zwei chirurgen die tätowiert sind, aber die treffe ich sehr sehr selten. mal sehen vielleicht geht ja was in nächster zeit.......

aber wenn die geringste aufregung für dich schädlich sein kann, dann BITTE lass die finger weg!

Ich habe einen Septum-Defekt in Form eines kleinen "Lochs" im Herzen. Kurioserweise wurde dieser Fehler erst vor knapp 2 Jahren festgestellt. Operiert werden muss ich nicht - jetzt erklärt sich mir aber, weshalb ich mein Leben lang schneller außer Puste und nicht so ausdauernd wie andere war ;)

Ich habe mich vor ca. 20 Jahren (als also noch niemand etwas von diesem Herzfehler wußte) privat tätowieren lassen. Also weder Hygieneregeln noch Materialvorschriften wurden eingehalten und ich habe mich danach nie schlechter als sonst auch gefühlt.

Ich habe das gerade hier zum ersten mal mit dem Tätowieren gelesen ... das soll kein Freibrief dafür sein - vielleicht habe ich auch nur Glück gehabt - jetzt, nachdem ich das hier gelesen habe, würde ich mich nicht mehr tätowieren lassen.

Ich würde auf deinen Arzt hören.

Was möchtest Du wissen?