Trotz Hauptschule intelligent?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Naja wer sagt dir denn, dass du so denkst, wie nur wenige?

Und wer sagt dir, dass deine Wer philosophisch bist?

Wenn jemand bekifft ist, findet er auch ganz viel philosophisch, das hat dann aber nichts mit der Intelligenz seines Gegenübers zu tun, sondern einfach mit dem Zustand des Zuhörers.

Gehen wir mal davon aus, dass du wirklich intelligent bist, dann ändert das an deiner Situation leider gar nichts. Die Gesellschaft sucht leider keine intelligenten Menschen, sondern jene die sich anpassen können und Erwartungen erfüllen.

Allerdings bestehen in Deutschland ganz viele Wege, um zum Abitur zu kommen, vielleicht versuchst du das einfach mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grammatik ist zumindest absolut nicht dein Gebiet. Im Endeffekt bist du deines eigenen Glückes Schmied. Raff dich auf, mach dein Abitur und studiere. Selbst wenn du es drauf hast, wirst du mit einem Hauptschulabschluss nicht an die "großen" Dinge gelassen. Btw mit 17 noch auf der Hauptschule...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dercev
11.04.2016, 16:42

Ich schreibe am Handy, da ist mit Rechtschreibung bei mir nicht so :D

0

Du kannst doch noch alles nachholen an Abschlüssen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dercev
11.04.2016, 16:56

Ja, aber wie gesagt bin 17. Wäre schon ziemlich alt wenn ich mit allem fertig bin :D

0
Kommentar von HalloRossi
11.04.2016, 18:57

Würde das an deiner Stelle so machen, dass du dir zB einen Beruf auswählst, wo du mit den Beruf gemeinsam die mittlere Reife erreichst, dann bis du 20, dann machst du Abbi und baust dann dein Studium auf den Ausbildungsberuf oder oder oder! Da gibt es verschiedene Lösungen

0

Hallo,

ein Bildungsabschluss hat MEIST nichts mit der Intelligenz zu tun. Wie man sich im späteren Berufsleben durchschlagen kann (und mit einem Hauptschulabschluss dann wahrscheinlich auch muss), haben schon andere vor dir gezeigt.

Habe selbst "nur" einen mittleren Schulabschluss und mich in dem Bewerbungsgespräch gegen zwei Abiturienten behauptet. ;-)

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geht dir wie mir... Fazit.. fang an zu rappen, geschweige denn Musik zu machen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du intelligent sein. Gebe dir mehr mühe und dann klappt es ja vielleicht mit dem abitur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das die Hauptschule bis nach der neunten Klasse geht, kann man auf der Hauptschule auch die zehnte Klasse belegen. Damit könnte man den Realschulabschluss machen, und dann sogar noch aufs gymnasium gehen und sein Abitur machen...

versuche es doch!

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutsch scheint nicht so deine Stärke zu sein, aber davon abgesehen hast du mit deiner Befürchtung eher unrecht. Wenn du erst einmal einen Beruf gefunden hast, interessiert es später niemanden mehr, was denn jetzt dein Abschluss war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne die deutschen Schulen nicht, müsstest Du nicht längst fertig sein? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dercev
11.04.2016, 16:40

Ja bin ich auchab in einem Monat und wurde auch ohne Probleme für eine weiter führende Schule angenommen :)

0
Kommentar von MaggieSimpson91
11.04.2016, 16:41

Trotz ist 17 eher suboptimal.

0

Nur weil du gute Noten schreibst oder viel weißt heißt es noch lange nicht das du Intelligent bzw. Gebildet bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dercev
11.04.2016, 16:53

Richtig, aber ich weiß das ich intelligent bin, ich hab vor einigerzeit mein IQ ermitteln lassen. Wo ich auch weit über dem Durchschnitt lag. Und nein es war kein komischer internet Test wie bereits jmd. als Antwort gepostet hat.

0

Was möchtest Du wissen?