Trotz Harz IV Geld anlegen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Leider fallen Zinsen nicht unter die Einkommenfreigrenzen von Arbeitseinkommen. Es wird Dir ab dem ersten Cent alles komplett angerechnet. Sofern Du sonst keine weiteren Einkommen hast, können allerdings 30,-€ monatlich für "notwendige Versicherungen" abgezogen werden.

Sicher mußt du alles Guthaben und alle Einkünfte (Zinsen) beim Amt vorlegen. Ob und wieviel dann verrechnet bzw. abgezogen wird, hängt von vielen Umständen ab

skyfly71 12.07.2017, 17:45

Ob und wieviel dann verrechnet bzw. abgezogen wird, hängt von vielen Umständen ab

Von welchen denn zum Beispiel?

0

Bevor du Hartz4 beantragst, musst du dein Erspartes ausgeben. Es wird auch zurück verfolgt, wie viel du früher bei der Bank hattest. Also nicht nur die letzten 2 Monate oder so.

Heinz34 12.07.2017, 19:49

Ich gehöre einer Bedarfsgemeinschaft an, mein Problem ist einfach das ich selber auch keinen Job habe aber mich darum bemühe einen zu bekommen. Meine Eltern beziehen das Harz IV und ich will mit dem wenigen Geld das ich jetzt habe Anlegen, was ich mit bekommen habe ist das ich 25% und dann noch mal 5,5% Abgeben darf an Steuern mit dem Geld was mir dann immer Bleibt wollte ich immer mehr Geld haben, so das ich ein kleines Nebeneinkommen habe der Zins würde reichen mir ein schönes Nebeneinkommen zu bescheren, was ich neben meinem Festenjob dann steigern möchte. 

0
Heidrun1962a 12.07.2017, 22:14
@Heinz34

Auch dein Geld muss mit angegeben werden. Du kannst doch nicht zig Tausend besitzen und gleichzeitig Sozialgelder bekommen.  

0

Was möchtest Du wissen?