Trotz Hartz 4 Frau aus dem Ausland heiraten können?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kein Problem: mit Heirat (nicht vorher) hängt sich deine Ehefrau - egal ob EU-Bürgerin oder Drittstaatlerin - sofort an deinen H4-Anspruch mit dran; brauchst dem Amt nur Entsprechendes mitteilen, damit dort der Bescheid schon mal vorbereitet werden kann, dann holt ihr von der Ausländerbehörde entsprechende Titel, reicht den nach und wartet auf Bearbeitung (sollte bei entsprechender Vorbereitung 1 - 2 Tage dauern).

DerHans 06.04.2013, 10:21

Sie wird wohl kaum hier ankommen können und 2-3- Tage später heiraten können.

0

Der Zuzug direkt in das deutsche Sozialsystem ist unerwünscht. Sie wird also in den ersten 3 Monaten keinerlei Unterstützung erhalten.

Aber die Ehe als solches, kann euch niemand verbieten, wenn sie ein Ehefähigkeitszeignis vorlegen kann.

Möglich ist das schon, nur schwierig. EU Land ist auch nochmal einfacher als anderes Ausland. Um zu heiraten, muss die Dame ja erst mal nach Deutschland kommen (oder Du dort hin). Die Anreise musst Du dann wahrscheinlich zahlen und die 3 Monate, die sie bleiben darf auch, weil sie ja kein Hartz IV bekommt. Dann, wenn ihr euch wirklich versteht und zusammen bleiben wollt, müssen die Papiere korrekt sein und ihr müsst heiraten, sonst muss sie das Land verlassen (EU ausgenommen). Erst dann kann sie auch Hartz IV kassieren. Als EU Bürgerin kann sie natürlich länger bleiben und die Hochzeit kann warten, aber Geld gibt es auch frühstens nach 3 Monaten.

Klar darfst du sie heiraten - aber vermutlich wird sie nicht hier wohnen dürfen!

Hartz 4 hat niemand, denn das ist nur der Name eine Reform, nämlich der 4. Reform des Herrn Hartz durch die SPD.

Was Du bekommst, ist Arbeitslosengeld 2. Da kann dir aber niemand vorschreiben, wen Du lieben und heiraten darfst.

Die Heirat einer Ausländerin ist allerdings genehmigungspflichtig, aber nicht bei der ARGE/JobCenter, sondern beim Standesamt. Das ist aber nur pro forma. Die Erlaubnis wird erteilt, wenn alle Bedingungen erfüllt sind und alle notwendigen Unterlagen vorliegen.

Was aber sein kann, dass sie, da sie Ausländerin ist, nicht automatisch, nur weil sie einen Deutschen Heiratet, Anspruch auf ALG 2 bekommt. Wie ihr Einkommen gesichert wird, ist erst mal eure Sache... aber beantragen könnt ihr es.

Aber wichtig: Solange ihr ALG 2 bezieht, bzw. sie, kann sie die Deutsche Staatsbürgerschaft nicht bekommen und auch frühestens 3 Jahre nachdem sie in Deutschland lebte.

warum soll es nicht möglich sein ? nur weil man harz4 bekommt ,heisst es doch nicht das man nicht heiraten darf und wen ist dir doch überlassen ,auch mit harz4 . erkundige dich doch mal am standesamt ,die wissen es genau und werden dich aufklären ,oder am ausländeramt kann man es auch versuchen in erfahrung zu bringen . so würde ich es machen und hoffe es hilft dir.

Mein Anwalt sagte sei gar kein Problem habe bald ein Termin trotzdem danke für die zahlreichen comments

  1. Diese Internet-Liebe-im-Ausland-finden Seiten sind oft Betrüger. Die wollen, dass du denen vorher Geld schickst und melden sich dann nie wieder. Oder die Frauen an sich wollen einfach nur die deutsche Staatsangehörigkeit, unbegrenzte Wohnerlaubnis, what ever.

  2. Ist Hartz 4 einfach mal eine bescheidene Basis, um ein Leben mit einem Ehe-Partner zu beginnen. Sollte es bei dir aufgrund von krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit keine Möglichkeit geben zumindest in einem Mini-Job Geld dazu zu verdienen, dann ist das leider so, aber wenn hier nur der innere Schweinehund keine Lust auf Arbeiten hat, dann sollte das nicht deine Partnerin ausbaden. Das hat dann weniger mit Liebe, sondern mehr mit "sich aushalten lassen" zutun.

  3. Prinzipiell denke ich nicht, dass eine Heirat aufgrund von Hartz 4 unmöglich wäre. Ihr seid sicherlich beide erwachsen und aktuell nicht mit einem anderen Partner liiert.

Was möchtest Du wissen?