trotz fristloser und fristgerechter kündigung zieht mein mieter nicht aus der wohnung.-und nun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Deine Kündigung formal korrekt ist. Dennoch ist es so, dass Du den Widerspruch gemäß § 545 BGB spätestens bis 14 Tage nach dem ERSTEN Räumungstermin der jeweiligen Kündigung hättest zustellen müssen, denn zu diesem Zeitpunkt hast Du gemäß § 545 Nr. 2 BGB spätestens Kenntnis von der Fortsetzung des Gebrauchs der Mietsache erfahren. So wie ich das lese, hast Du das für beide Kündigungen nicht getan, insofern läuft das Mietverhältnis derzeit weiter...

Also das Ganze nochmal, der Fortsetzung des Mietverhältnisses RECHTZEITIG widersprechen und nach Ablauf der Räumingsfrist Räumingsklage einreichen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CurlieMaus
05.07.2011, 13:17

nun ich haben nachdem Sie nicht ausgezogen sind, Ihnen eine 4 Wochenfrist eingeräumt umd die Wohung zu räumen,als Sie dann am 30.06. nicht ausgezogen bin habe ich sofort am selbigen Tag nach Paragraph 545 Widerspruch eingelegt. Kann mir jetzt meine Gutmütigkeit zu Fall bringen?

0

Hallo,: Warum haben Sie nicht bezahlt? Gibt es Mängel an der Wohnung? WEnn nein, können Sie den Zugang der Kündigung beweisen? WEnn ja, Räumungsklage vor dem Amtsgericht am Ort der Wohnung einreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CurlieMaus
05.07.2011, 13:24

Lange Geschichte, nachdem die ersten Zahlungen verspätet kammen, habe ich nachgefragt was denn los ist, da erst wurde Arbeitslosigkeit angeführt, ich habe einen Wohngeldantrag ausgefüllt , aber leider hat der nicht viel gebracht - so wurde das vom Mieter gesagt, ich habe nichts davon bekommen. Dann habe ich mich einverstanden erklärt, dass später bezahlt wird, wenn das Geld von der Arge oder wie das heißt gekommen ist, aber wieder nichts. usw.. langes Leugnen, dann Verstecken, keine Einschreiben angenommen, Keine Telefonate mehr angenommen etc.pepe

0

Jetzt hilft nur die Räumungsklage. :-(, Die kann bist zu einem Jahr dauern. :-(

Meine Empfehlung: Wohnungsbesichtigung laut Mietvertrag mit einem oder 2 komptenten Menschen. Die muß er dulden.. Möglicherweise liegen schon Müllberge in der Wohnung. Keine unerlaubten Handlungen deinerseits, wie z.B. Aussperren durch Austausch der Schließzylinder oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CurlieMaus
05.07.2011, 13:19

ich habe die Wohnung am 30.06. gesehen, die Wohnung ist bis auf ein paar Schönheitsreparaturen in Ordnung. Sie wollte mich zwar nicht rein lassen, aber nach vielen Diskussionen durfte ich doch.

0

Rausklagen mit Hilfe eines Rechtsanwaltes, Gerichtsvollziehers und im Notfall auch noch Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CurlieMaus
05.07.2011, 13:12

Der Mahnbescheid wurde schon längst zugestellt, der Vollstreckungsbescheid ist auf dem Weg... muss ich da extra noch eine Räumungsklage einreichen??

Vielen Dank für deine promte Antwort

0
Kommentar von DirtyBernd
05.07.2011, 13:12

Wenn es gerichtlich gemacht wird, kommt immer der Gerichtsvollzieher und bei Bedarf die Polizei

0

Der Mahnbescheid wurde schon längst zugestellt, der Vollstreckungsbescheid ist auf dem Weg... muss ich da extra noch eine Räumungsklage einreichen??

Ja, leider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CurlieMaus
05.07.2011, 13:18

ach Du Schande.. und wie mache ich das? Kennst Du Dich da aus?

0

Entweder illegal einen Entmietungstrupp schicken und ihre Klamooten auf die Straße stellen oder eine Räumungsklage einreichen. Die kann aber ewig dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlueSparkle
05.07.2011, 13:13

Das ERste geht nicht!

0

Nehm Dir einen Rechtsanwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Räumungsklage einreichen. Such dir dazu einen Anwalt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Räumungsklage, kann sich aber hinziehen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CurlieMaus
05.07.2011, 13:15

tja ich habe aber kein Geld mehr, schließl.ich zieht die Bankl einfach von meinem Konto ab, ich habe auf der Wonhung noch Schulden, sollte eigentlich Hilfe für meine 2 Kinder und mich sein, und nun muss ich Überstunden machen damit ich meine Verpflichtungen nachkommen kann.

0

Was möchtest Du wissen?