Trotz Freundin Gefühle für Andere!

7 Antworten

Tja, nach 2 Jahren beginnt man sich zu entlieben. Das ist von der Natur so vorgesehen. Eigentlich sollte man sich in der Zeit paaren und vermehren. Nach 2 Jahren verschwinden langsam die Schmetterlinge im Bauch und man schaut, was es noch so in der Umgebung gibt. Nur du alleine kannst entscheiden, wie es weiter gehen soll. Und jetzt zum Frühling kommen auch noch die FRühlingsgefühle ins Spiel. Du setzt entweder deine Beziehung aufs Spiel für einen "Flirt" oder du bleibst bei deiner Freundin.

Im Optimalfall wird aus Verliebtheit Liebe, entlieben ist das negativste Beispiel, das zum Glück nicht automatisch einsetzt. Es wird anders, aber nicht weniger schön.....das darf man hoffen, wenn man an längerfristigen Beziehungen Interesse hat.

0
  • Wenn man vergeben ist, sind andere Tabu. Punkt.
  • Gefühle und Nähe entsteht vor allem durch gemeinsame Unternehmungen und Erlebnisse. Es ist daher normal und keineswegs überraschend, dass Du Gefühle für Deine Bekannte entwickelst, wenn ihr öfter etwas zusammen macht. Genau das ist der Fehler! Weder solltest Du Deine Freizeit zu spürbaren Anteilen mit immer der gleichen Bekannten verbringen noch sollte Deine Freundin das tolerieren. So zerstört man Beziehungen! So beginnt Fremdgehen! So entstehen verbotene Gefühle!
  • Ich werde nie verstehen, warum man mit einer anderen Frau viel unternimmt, wenn man fest vergeben ist. Das ist doch geradezu offensichtlich, dass da mehr entstehen kann als nur harmloser Freizeitspaß.
  • Ich rate Dir dazu, dich einfach und endgültig zwischen den zwei Frauen zu entscheiden. Liebst Du Deine Freundin noch? Dann bleib ihr treu und triff dich mit dem anderen Mädchen so gut wie nicht mehr. Liebst Du Deine Freundin nicht mehr? Dann trenne dich aufrichtig, bevor Du mit einer anderen etwas anfängst.

Ich habe auch eine Freundin und kann dir hier nur voll und ganz zustimmen ! Wenn Mann zu viel mit einer anderen Person unternimmt, entwickelt man Gefühle für diese Person und dann wird vielleicht fremdgegangen. Ich verstehe auch nicht wirklich warum man was mit anderen unternimmt, wenn man doch eine freundin hat ?!

1

Entweder Du brichst den Kontakt zu dieser guten Freundin ab (bevor was passiert) oder Du trennst Dich von deiner Freundin. Denn ich bin der Meinung, wenn man komplett glücklich in einer Beziehung ist, dann können sich auch niemals Gefühle für andere Personen entwickeln.

Hat er doch noch Gefühle die er unterdrückt?

Mein Ex und ich sind seit Ende Januar getrennt. Wir verstehen uns dennoch ganz gut und sind seitdem noch im Kontakt, sind uns seitdem aber nicht übern weg gelaufen. Grund der Trennung war, das er zur Zeit einfach keine Beziehung führen könne, wegen privaten Problemen. Er steht im guten Kontakt mit einem Freund von mir, mit dem er auch irgendwie über alles redet. Ich weiß, das er noch Gefühle für mich hatte. Er wollte sich mit mir treffen und über etwas reden, zu dem Treffen kam es dann aber nicht, da hier die Züge gestreikt haben etc. Ich weiß aber von dem besagten Freund, das er mit mir über seine noch bestehenden Gefühle reden wollte. Die Zeit verging und wir verstehen uns weiterhin sehr gut. Heute war das aber echt komisch zwischen uns. Es wurde irgendwie intimer und wir haben uns erst gegenseitig "angemacht" mit Gedanken und Aussagen und irgendwann kam es dazu, das er mit mir über Sex mit mir redete. Er sagte zwar, er wäre nicht abgeneigt davon, aber er wolle nicht mit mir spielen und mich verletzen, da ich ihm zu wertvoll sei. Ich sagte, dass das alles kein Problem sei, da es eh nicht ernst gemeint war meinerseits. Ich sagte ihn dann, das mir die letzte Aktion mit dem Treffen, wo er über seine scheinbaren Gefühle quatschen wollte einfach trotzdem nicht aus dem Kopf geht. So was hätte man mir nicht sagen dürfen :D Er sagte dann, dass das nicht relevant wäre und ich solle nicht nach hacken, weil es besser wäre, wenn es unausgesprochen bleibt und ich ihn da vertrauen sollte. Ich habe trotzdem das Gefühl, das da noch was ist, seinerseits aus und er sich nur was vor macht. Was meint ihr? Nächste Woche treffen wir uns mal... rein unverbindlich, bzw freundschaftlich. 

...zur Frage

Ich hatte in letztet Zeit wieder verstärkt das Bedürnis, mich zu töten?

Bei mir läuft momentan echt alles schief und ich merke, wie wertlos und unnötig ich bin und von niemandem gebraucht. Ich hatte in letzten Tagen wieder das Bedürfnis mich umzubringen. Was kann ich tun ? Mir geht es richtig schlecht aber will meine Eltern nicht damit belasten.

...zur Frage

Körperkontakt aufbauen oder lieber lassen?

Hallo Zusammen,

kurz zu meiner Situation. Ich habe jetzt seit 4 Monaten einen sehr guten Kontakt mit einem Mädchen. Am Anfang hatte ich starke Gefühle für sie, sie wiederum aber nur freundschaftliche. Wir haben uns viel getroffen, aber hatten wirklich nur ein Treffen wo es mehr Körperkontakt gab als vorher z.B. einhenkeln, sie hat es sogar selber probiert. Beim Versuch Händchen zu halten, hat sie mich zurückgewiesen. Seitdem umarmen wir uns nur noch. Sie sagt zwar, da sind nur freundschaftliche Gefühle, sucht aber trotzdem die Nähe zu mir.

Wir hatten dann 2 Wochen minimalen Kontakt, und da habe ich gemerkt, dass sie mir zwar fehlt, die Gefühle aber nicht so extrem sind wie ich dachte. Sie selber fand die Auszeit genauso sch wie ich.

Ich kann mir mehr mit Ihr vorstellen als nur Freundschaft. Wir sind beide auf den Nenner gekommen, dass Gefühle nicht entstehen wenn man darüber spricht. Sie selber sagte vor der Pause, „Wir sind an einem Punkt wo sich keiner mehr etwas zutraut“.

Ich finde dieses Mädchen echt klasse. Die Chemie zwischen uns beiden passt einfach zu 100%. Sie ist eher der Schüchterne Part und wartet immer darauf wie ich mich verhalte. Mittlerweile weiß ich aber, dass ich viele Chancen sie zu küssen oder zu berühren, liegen gelassen habe.

Nach der Pause waren wir beide der Meinung, dass sich die Gefühle entwickeln müssen aber wir erstmal nur Freunde sind.

Nun zu meiner Frage. Soll ich beim nächsten Treffen, langsam den Körperkontakt aufbauen und intensivieren und schauen wie sie reagiert oder soll ich mir dafür ihr „Einverständnis“ einholen, damit das nicht in einem Desaster endet?

...zur Frage

Ich hatte gefühle für ihn, er jetzt auch, doch ich bin unsicher?

Ich (17) stehe schon seid einigen Monaten auf einen Jungen (18). Auf einer party haben wir uns dann endlich geküsst und wir haben lange darüber geredet und er hat mir gesagt, dass er auch Gefühle für mich empfindet. Es läuft zwischen uns im Moment sehr gut und vielleicht kommen wir bald zusammen (wäre meine erste Beziehung) aber jetzt empfinde ich einfach nicht mehr die Gefühle wie ganz am Anfang.. ich liebe ihn schon noch aber ab dem Zeitpunkt indem er mir gesagt hat, dass er auch was emfindet bin ich mir echt unsicher über meine Gefühle.. bilde ich mir das nur ein, weil ich mir echt nicht erklären kann, warum die Gefühle auf einmal weg sein sollten, nachdem jetzt endlich das passiert, was ich mir lange gewünscht habe (kuss, beziehung)

...zur Frage

Welche Art von Beziehung ist besser?

Hi zusammen

Das ist eine Frage, die mich schon seit längerem beschäftigt. Was ist besser? Wenn sich zwei Partner sehr ähneln und viele Gemeinsamkeiten besitzen (ähnlicher Charakter, ähnliche Freizeitbeschäftigungen, vertreten stets die gleiche Meinung, ähnliche Interessen etc.) oder, wenn sich zwei Partner perfekt ergänzen (die Frau ist ernst, der Mann lustig/manchmal etwas kindisch, der Mann ist gut in Physik und Mathe, die Frau hat ihre Begabung in den Sprachen, usw.)?

Mir ist natürlich klar, dass, wenn man in einer Beziehung steckt, nicht darauf achtet und dabei die Gefühle zählen. Aber diese Frage ist eher theoretisch gemeint.

...zur Frage

Kommen da noch Gefühle oder soll ich es aufgeben?

Also meine Situation ist folgendermaßen: Ich habe mich in letzter Zeit öfters mit einem Jungen getroffen, ein richtiger Traumtyp. Nur leider kamen da einfach keine Gefühle bei mir, ich verstehe es selbst nicht. Es könnte daran liegen, dass er früher ein ziemlicher Fuckboy war und ich nicht weiß, in wie weit ich ihm und dem was er mir sagt, vertrauen kann. Auf jeden Fall kam dann was kommen musste: Wir haben uns geküsst, bisschen rumgemacht, man kennt es. Es war ganz nett, mehr aber auch nicht. Nur die Momente, in denen wir uns einfach nur umarmt haben waren gut, was seltsam ist, da ich die nähe von Personen sonst nicht so mag.

Nun eben die Frage: Soll ich einfach abwarten und hoffen, dass da noch Gefühle kommen? Ich meine, wenn ich es mag ihm nahe zu sein, aber mehr nicht, heisst das irgendwas oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?