Trotz Fahrscheins Strafe wegen Schwarzfahren - was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, so läuft das eigentlich nicht ab. Du hast dann nachzuweisen, dass du die vergünstigte Fahrkarte berechtig erworben hast, dafür musst du normalerweise die Ermächtigungskarte kopieren und an das Servicecenter der DB senden, die Kontrolleurin hätte dich darüber aufklären müssen und dir die Anleitung dafür geben müssen. Wende dich am besten an dein nächstgelegenes DB Servicecenter (meist am Bahnhof) und erkundige dich dort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Karte personenbezogen ist zeig sie nach. Bei uns (RMV) ist es jedenfalls so, dass man hier nur eine Bearbeitungsgebühr von ich glaube 7 Euro zahlen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das eine ist nur in verbindung mit der zweiten gültig.. so stehts geschrieben.. aber du kannst die schülerberechtigungskarte sicher bei der zuständigen stelle vorlegen und mit etwas gutem willen, vielleicht ne kleine geldstrafe... ist die sache erledigt...  viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde bei dem Verkehrsverbund oder deutschen Bahn je nach dem wo du mitgefahren bist, nachharken und deine Situation erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ist es, da die Schüler-Wochenkarte nur zusammen mit der Berechtigungskarte gültig ist.

Ob Du die Karte noch nachzeigen bzw. im nachhinein noch beweisen kannst, dass Du die Berechtigungskarte besitzt, kann ich so leider nicht sagen.
Da solltest Du Dich nochmal genau drüber informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?