Trotz Drogen ein reines Führungszeugnis? Ich wurde vor ca. 10 Jahren mit einer grossen Menge amphitamin und Cannabis von der Polizei aufgegriffen?

4 Antworten

Wieviel Tagessätze waren das, ab 90 ist es eine Vorstrafe, waren es weniger besteht die Chance das es im erweiterten FZ nicht drinnen steht.

Solltest du in ein anderes Bundesland gezogen, ist ebenfalls die Chance hoch das es nicht drinnen steht.

Mir ist der Fall eines vorbestraften Kinderschänders (Hessen) bekannt, der nachNRW zog und dort ein FZ beantragte, indem die Vorstrafe nicht aufgeführt worden ist.

Damit bewarb er sich in einer Kita und missbrauchte dann über Jahre die Kinder.

wie schlimm... Wurde er letztenendes festgenommen??

0
@katjkaa

Ja... war voll geständig hat 7 Jahre bekommen. Hat nach der Freilassung sich nochmal an einer Kita beworben.

Habe noch Kontakt zu einem Mädchenaus der Kita  die ist25 Therapie unwillig, verhält sich oft wie eine dreijährige, kindlicher Trotz .... manchmal Tobsuchtanfälle

0

Das ist jetzt Bundeseinheitlich geregelt. Alle 16/7 B-Länder gleich.

1

Normalerweise gehen die Behörden nur 10 Jahre zurück aber in solch einem Fall werden sie wahrscheinlich alles anfordern. Und , ja, da steht das drin !

Auch wenn man nie wieder auffällig war?!

0
@Nospsycho

Aus dem Führungszeugnis wird nichts gelöscht ! Wenn sie nur 10 Jahre zurückgehen, ist alles weis. Aber Richter und Staatsanwälte bekommen die volle Auskunft. In deinem Fall wird wohl ein Familienrichter darüber entscheiden, wenn er also ein Führungszeugnis von dir anfordert, dann steht alles drin. Wenn du Glück hast, macht er das nicht. Viel Glück ! :-)

0

Ob die Tat im Führungszeugnis steht hängt von der Menge der Tagessätze ab

0
@mairse

Das stimmt, soviel ich weis sind es 90 Tagessätze ab denen man als Vorbestraft gilt. Aber auch das kann sich schon wieder geändert haben !

0

Im Führungszeugnis stehen Strafen ab 91 Tagessätzen.

Was möchtest Du wissen?