Trotz digitalem Kabel-Receiver, kein gutes Bild beim LCD-TV. Woher kommt das.?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also erstmal ist es ja so das das TV Material in niedriger Auflösung ausgestrahlt wird 768 x 576. Ob du da nun einen digitalen Receiver und TV hast ist egal, das Material bleibt in dieser Auflösung, dein TV zeigt aber(je nach Größe und Können ) das Bild in zB 1366 (bei 720p) an. Fazit: Da fehlen Bildinformationen da das Bild genauer dargestellt werdensoll als es ist. Diese Aufgabe übernimmt nun der Interlacer im TV . Ist dieser nicht gut so kann es sein das er manche Infos falsch hochrechnet und eben diese Vierecke und so entstehen.

Also wäre es eigentlich egal ob mit oder ohne Kabelreceiver.?? Oder habe ich das jetzt falsch verstanden.?

0
@Noonien

Also ich geh jetzt mal von aus. Bist du bei einem Anbieter der sein Netz nur noch digital anbietet (eigentlich fast jeder) dann brauchst duauch zwingend einen digitalen Receiver sonst kannst du dasSignal nicht empfangen. Jetzt kommt bei Kaebl TV folgendes Problem hinzu: Die Übertrtagungsrate ist nicht os hoch wie bei Satelliten TV und daher kann es bei schnellen bewegten Bildern zu dieser Klötzchenbildung kommen.

0
@Noonien

Alles richtig, Klötzchenbildung hab ich. Und Anbieter ist Kabel-BW. Signal ist Analog von der Antennendose aus, glaub ich jedenfalls. Es ist so das ich bisher einen 70cm Röhren-TV hatte und jetzt eben einen LCD, mit dem Receiver bekomme ich zwar mehr Programme aber diese Klötzchenbildung war doch sehr unangenehm und daher die Frage wie ich diese Dinger weg bekomme. Kann es auch sein das von meinem Antennenkabel zu wenig Leistung raus kommt..?? Ich denke Ihr wisst besser was ich meine. Was kann ich da evt. noch tun, damit es besser wird.?

0
@Letschebacher

Also bei Kabel BW ist alles digital, da gibts glaub keine analogen Signale mehr. Du schreibst etwas von analaoge Antennendose ...das verwirrt mich ein wenig. Kommt dein Signal nun von Antenne (kann ich mir nicht vorstellen) oder per Kabel ? Die Signalstärke hat wenig damit zu tuen, ist das Signal schwach fällt es einfach ganz aus (bei digital ist Signal entweder da oder nicht, aber wird nicht schlechter wenn Leistung zu gering, da würde es ddann ganz ausfallen) . Eventuell ist die Bandbreite wirklich zu gering, da könntest aber nichts dran ändern. Du könntest höchstens mal bei Kabel BW fragen ob die wen vorbeischicken der das Signal misst (ist normal umsonst sowas) . Kann ja auch was an deiner Leitung sein ... Auf jeden Fall aber auch überprüfen was TimRobert oben beschrieben hat.

0
@Noonien

Ich hab mich glaub etwas ungeschickt ausgedrückt, natürlich haben wir Kabelfernsehen und keine Antenne, das Wort war wohl nicht gut gewählt. Alles klar, vielen Dank für die Hilfe. Ich werde mal bei Kabel-BW Anfragen ob die wen vorbeischicken können. Wer weiß vieleicht ist ja im Keller was mit dem Verteiler, könnte ja auch sein., oder ?

0
@Letschebacher

Ja das kann sein. Dort kann man übrigens auch zur Qualitätssteigerung einen Verstärker einbauen lassen, aber das kann dir dann ein Technike rsagen ob das was bringen würde.

0

Also du meinst wohl das HDMI-Kabel!

  1. Umstellen des Digitalen Kabelreceivers auf HDMI-Ausgang!

  2. Scartkabel entfernen!

  3. Einstellen des TV -Gerätes auf den HDMI-Eingang bei dem das HDMI-Kabel angeschlossen ist!

  4. Geniessen einen Superbildes auf einen Supertv! =)

Hust Also prinzipiell natürlich vollkommen korrekt. HDMI statt Scart und Receiver entsprechend konfigurieren. Das bringt einen Qualitätsschub. Aber eine alte Bonanza Sendung bleibt ne alte Bonanzasendung, egal was da angeschossen ist . Das Bild wird schrottig aussehen, da die Quelle schrottig ist. Sowas sieht auf jedem alten Röhren TV besser aus als auf dem besten Full HD TV .

0

genau dieses Kabel meinte ich, Danke ;-)

noch eine Frage, bitte. Stellt sich der Receiver nicht von alleine auf HDMI ein, wenn ich kein Scartkabel anschließe.?

Das einstellen des LCD-TV auf HDMI2 (da hab ich das Kabel reingestöpselt) ist kein Problem, und da bekomme ich auch das Signal vom Receiver angezeigt, also "Signal erhalten" oder so.

0
@Letschebacher

Muss nicht sein! Denn eine Qualität von 576 Zeilen kann auch über HDMI gesendet werden! Eine Auflösung von 720p oder 1080i aber nicht via Scart! Wenn du also auf Scart Bild hast, ist die Einstellung falsch! Ansonsten scheinst du alles richtig gemacht zu haben!

0
@TimRobot

Dann bleibt mir also nichts anderes übrig, wenn ich diese Klötzchenbildung beim z.B. ZDF bekomme und dieses Programm anschauen möchte den Antennenstecker vom Receiver in den LCD zu stecken um das ZDF, eben nicht digital sondern nur Analog, zu bekommen damit ich diese Klötzchenbildung nicht habe. Ist bestimmt nicht das Ziel des Erfinders. Oder hab ich doch was einstellungsmäßiges nicht richtig gemacht.?

0
@Letschebacher

Ja die Klötzchenbildung weisst auf ein schlechtes Signal hin! Entweder du beschwerst dich beim Kabelanbieter oder lässt dir ne neue Box geben! Normal ist das nicht!

0
@TimRobot

Wir wohnen in einem 7 Etagen Haus und haben im Keller nen Verteiler, mehr weiß ich leider über Kabelfernsehen nicht. Und was Du mit BOX meinst, würde mich nun doch noch interessieren. Ich habe nur die Antennen-Dose (Kabel-tv natürlich) in der Wand. und meinen Kabel-Receiver und den 94 LCD.

Aber vielen Dank für Eure Informationen. Gruß Letschebacher

0
@Letschebacher

Na den Receiver! Ich nenne das Teil einfach die Digitalbox! Manchmal kann es fehlerhaft sein in der Bildumwandlung und macht dann eben solche cm Pixel!

0
@TimRobot

Würden bei einem fehlerhaften Receiver nicht bei allen Programme diese Pixelstörungen erscheinen.? Ich habe dieses Störungen nur bei bestimmten Programmen, so z.B. beim ZDF. Bei anderen Programmen funktioniert es einwand frei.

0
@Letschebacher

Wäre tol wenn du auch diese Info am Anfang gestellt hättest! Dann hätte man sich die ganze Sache sparen können!

In diesem Fall kann die Box nix dafür!

0

Was möchtest Du wissen?