Trotz Diagnose Diabetes Typ 1 sagt Kur Arzt produziert Insulin wie ein gesunder Mensch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

diabetes II geht normalerweise so, dass man erst Insulinresistent wird, d.h. man produziert zwar noch insulin, aber in den Zellen ist kein Platz für den Zucker, also bleibt der Blutzuckerspiegel hoch, trotz Insulinausschüttung. Und erst wenn die Bauchspeicheldrüse überstrapaziert ist von dem vielen Insulin-produzieren, hört sie auf...

Man kann die Sache in der Phase durch mehr Bewegung (gar nicht so viel 30 min spazieren gehen pro tag tut es in manchen fällen schon) und Diät noch in den Griff kriegen. Sag deinem Freund, er soll die Chance nutzen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kimi1621
21.12.2015, 13:04

Ich muss noch dazu sagen das bei ihm der Typ 1 diagnostiziert worden ist - daher meine Frage da es ja unmöglich scheint den Einser Typ wieder zu "heilen" oder eben zu bekämpfen. Trotzdem danke für die Tipps! :)

0

dann sollte dein Freund nach der Kur mal zu einem Diabetologen gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kimi1621
21.12.2015, 12:57

Das waren wir bereits vorher. Seine Diabetologin meinte sie kenne sich mit Patienten die eigenes Insulin produzieren nicht aus. :/

0

Hallo!

Wenn es kein Honeymoon ist, dann ist das wirklich komisch. Da wird euch wohl niemand genau sagen können, wie lange die Bauchspeicheldrüse noch Insulin erzeugen kann.

Leider reagiert jeder Mensch ein wenig anders.

Ich hoffe, dein Freund ist gut geschult, damit er seine Insulindosis selbständig anpassen kann, sobald sich etwas ändert!

Nochmals alles Gute und frohe Weihnachten!

Gruß Lirin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ärzte sind auch nur Menschen und keine Hellseher. Jeder Körper reagiert anders. Deshalb können nicht immer konkrete Prognosen erstellt werden. Das ist leider so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?