Trotz Bürojob und wenig Zeit fit halten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin, auch wenn du früher aktiv Football gespielt hast, so tust du deinem Körper durch dieses ständige Sitzen nicht wirklich was Gutes. Ich kann dir aus eigener Erfahrung zum Yoga raten. Nicht Lachen, es trainiert sämtliche Muskeln, Gelenke und auch die Seele. Wenn du Yoga Vidia in der Nähe hast kannst du dort einen Kurs buchen oder wenn du die Zeit nicht erübrigen kannst, besteht auch die Möglichkeizt dir bei denen ein Trainigsplakat zubestellen, wo Übungen für den Grund- und Mittelstufenkurs drauf sind. Dann kannst du ganz nach deinem eigenen Zeitplan daheim 2 - 3 x die Woche in Ruhe trainieren. Du wirst nach einigen Wochen am eigenen Körper spüren das deine Verspannungen loslassen udn sich andere Muskeln besser bewegen und dehnen lassen. Auch dien Essverhlaten solltest du etwas überdenken. Es ist ungut wenn du mehrmals am Tag warm isst und dann hauptsächlich Nudeln oder Reis. Achte auf eine Ausgewogenen Ernährung mit 3 Hauptmahlzeiten am Tag. Es reicht wenn du als Zwischenmahlzeit mal etwas getrocknetes Obst zu dir nimmst oder einen Apfel oder Banane oder ähnliches. Versuche es einfach mal aus und die Motivation kommt mit den Erfolgen von selber. Soviel solltest du dir doch Wert sein - also finde die Zeit. saguma

Danke dir, leider gibt es sowas wie Yoga nicht in meiner Nähe. Ziemlich ländliche Region hier.

0

Ich kann dein Problem absolut nachvollziehen, auch ich sitze verdammt viel im Büro, oder auch im heimischen Home Office. Habe festgestellt, dass eine kohlenhydratreiche mich dabei noch zusätzlich lahmt und müde macht. Daher würde ich dir empfehlen ernährungstechnisch einfach mal umzusteigen und möglichst viel Rohkost zu dir zu nehmen und die Kohlenhydrate (Reis, Nudeln, Brot) auf ein Minimum zu reduzieren. Ich bin seit dieser Umstellung auch abends wesentlich fitter und habe mehr Energie um das bisschen vorhandene Freizeit auch ordentlich zu nutzen.

Danke, die Umstellung sollte kein Problem sein und ich hoffe die Motivation kommt dadurch auch. Bloß das ständige sitzen nervt mich. Manchmal zweifel ich sogar an der Berufswahl weil mir das Sitzen zuviel ist. Aber ich versuche die Tipps mal wahrzunehmen und hoffe das legt sich dann alles.

0

Es bringt viel, Bewegung in den Alltag zu integrieren, z.B.:

  • mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren

  • Treppen statt Aufzug nehmen

  • in der Mittagspause nach draußen gehen

  • beim Telefonieren aufstehen und herumlaufen

Üb nach dem Buch "In 7 Wochen einen perfekten Body".

Ich will keinen perfekten Body, ich suche nur einen Ausgleich zum ständigen sitzen. Aber danke.

0
@europe1989

Die Übungen sind Ausgleich zum Sitzen. Oder nimm das Buch "Fit ohne Geräte".

0

Was möchtest Du wissen?