Trotz Borderline eigene Wohnung?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Borderline ist eine Persönlichkeitsstörung, von Krankheit kann man nicht sprechen. Es ist eine sehr weit gefächerte Geschichte und deine Frage kann man schwer hier beantworten. Wieso ist deine Tochter nicht in Therapie (es gibt bestimmt mehrere Therapeuten)!! Theoretisch kann sie alleine leben, sie sollte es zumindest versuchen. Ausrasten kann sie immer wieder, solange sie keine Verhaltensmuster lernt und umsetzt (das betrifft auch die Männergeschichten). Mit den Männern wird es schwieriger, sie werden sie wohl ausnutzen. Du kannst nicht bis Ende deines Lebens auf sie aufpassen. Kann sie nicht in deiner Nähe wohnen und ihr macht es aus, dass du sie täglich besuchst? Ich kenne eine alte Dame, eine Boderlinerin, welche Universitätsprofessorin war, dazu noch gehbehindert, hat immer selbständig gelebt, für die Angehörigen ist sie bis heute unerträglich. Ich drücke dir die Daumen.

5

Hallo Radiocafe, immer sehr gute Antworten, Danke! In Momenten wie diesen bräuchte ich selber einen Therapeuten, solangsam gehts an die Substanz. Ja mit dem Verhaltensmuster lernen, tut sie sich verdammt schwer, wie ein kleines Kind... Danke fürs Dauen drücken! Komme darauf zurück!

0
31
@himmelsbach

Sie ist noch sehr jung. Sie wird Verhaltensmuster das halbe Leben lernen, vlt 3/4 sogar. Dass du manchmal am Ende bist, wundert mich nicht. Viel Kraft noch!!

0

Ich habe selbst borderline,und mir tat es gut unabhängig zu sein! Vertraue ihr,vielleicht tut es ihr gut,kann jedoch deine Sorgen verstehen. Niemand weiß,wie es laufen wird. Alles Gute!!

Hallo, dieser Eintrag ist ja jetzt schon etwas länger her,mich würde sehr interessieren , wie es deiner Tochter mittlerweile geht , da ich auch eine Tochter mit Borderline Tendenzen habe. Liebe Grüße 

Hilfe! Wohnungsverweis mit Rückkehrverbot und allgemein Probleme zu Hause

Hallo gutefrage.net-Community,

ich bin im Moment ziemlich verzweifelt was meine Wohnsituation betrifft und hoffe hier um Rat und Erfahrungen. Und zwar bin ich gestern bei einem heftigen Streit mit meiner Mutter der Wohnung für 10 Tage verwiesen worden. Eine Nacht konnte ich wegen angeblicher Fremd- und Eigengefährdung in einer Klinik schlafen, die mich jedoch heute schon wieder entlassen haben. Da ich jetzt keinen Freund/keine Freundin erreichen konnte wo ich für die restlichen neun Tage bleiben kann und ich auch keine Lust habe mit irgendwelchen Pennern zusammen zu schlafen habe ich mir mit Erlaubnis von meiner Mutter den Schlüssel im Krankenhaus geholt (nein, ich habe sie nicht geschlagen, es war ein Unfall) und bin trotzdem wieder in die Wohnung rein. Es ist jetzt nur die Frage kommt die Polizei wirklich kontrollieren ob ich hier bin? Das blöde ist das wir im Untergeschoss leben, habe jetzt alle Rollos runter gemacht und nur Licht an wenn ich es wirklich brauche. Zu welchen Mitteln greifen die denn? Nur Streifen oder auch Privatdedektive, Handy- und IP-Ortung? Die andere Frage ist noch welche Möglichkeiten habe ich vom Staat eine eigene Wohnung gezahlt zu bekommen, wenn ein Zusammenleben mit der Mutter nicht mehr möglich ist, und der Vater einen auch nicht aufnehmen kann? Es ist auch eine enorme psychische Belastung für mich hier noch zu leben, es geht nicht nur um Fremdgefährdung (habe eine Borderline-Persönlichkeitsstörung). Schon drei Polizeieinsätze und ein psychologisches Gutachten von meiner Therapeutin sollten doch genügen das der Staat mal endlich etwas tut oder? Wo melde ich mich diesbezüglich am besten, bei der ARGE? Ich wäre für jeden Ratschlag dankbar.Bin übrigens 20.

Gruß

...zur Frage

Voraussetzungen für eigene Wohnung?

Hallo Zusammen, Ich möchte 2016 mein Elternhaus verlassen und in eine eigene Wohnung ziehen ( 3 Zimmer Wohnung) Ich wollte mal fragen, wie ich mich am besten darauf vorbereiten kann? und was ich für so einen Umzug alles brauche wie z.B. Waschmaschine, eigenes Auto etc... Ich würde gerne von euch Erfahrungen hören, wie bei euch das alles so war, und was so im schnitt an Geld gebraucht wird bzw. was ihr euch so angespart habt. Unterstützung der Eltern wäre vorhanden, aber natürlich haben die das Geld auch nicht einfach so übrig. Würde mich über jede Antwort freuen.Danke und Gruß!

...zur Frage

Starke depressionen und borderline, arbeitsunfähig?

Bei mir wurden starke depressionen und borderline diagnostiziert. Ich bin sehr instabil und momentan auch in stationärer Behandlung. Nun ist meine Frage, ich werde bald in eine eigene Wohnung ziehen. Was steht mir an Geldern zu? Welche Ämter sind zuständig? Vor allem wie sieht es beruflich aus? Ich fühle mich leider nicht in der Lage zu arbeiten weil es mir so schlecht geht..

...zur Frage

Wie wird doppelte Haushaltsführung bei Heirat in einem Steuerjahr angerechnet?

Meine Frau und ich hatten vom 01.01.2009 bis einschliesslich 31.12.2009 jeder seine eigene Wohnung und auch jeder seinen eigenen Wohnsitz. Wir haben am 22.08.2009 geheiratet und ab diesen Zeitpunkt wurde meine Wohnung zum Zeitwohnsitz und ich habe meinen Erstwohnsitz bei meiner Frau angemeldet. So dass ich Erst- (Wohnung meiner Frau) und Zweitwohnsitz (Arbeitsort) habe. Kann man die Kosten für die Doppelte Haushaltsführung inklusive der Familienheimfahrten nun ab 22.08.2009 ansetzen (Zeitpunkt der Heirat) oder schon ab 01.01.2009, weil ja schon immer getrennte Wohnsitze bestanden haben? Vielen Dank für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?