Trotz Bänderanriss Sport?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe 6 mal die woche Basketball training und ich kenne das wenn man aufgrund einer Verletzung nicht Trainieren/spielen kann des ist frustierend. ABER REIß dich zusammen, benimm dich wie ein Profi wenn du schon fast so oft wie Profis trainierst !

VORALLEM nicht wenn du dir dein Sprunggelenk verletzt hast, das sprunggelenk trägt das ganze gewicht des körpers. Wenn du jetzt wieder anfängst dann machst du es dir nur wieder kaputt.

 

Ich habe mir mal vor 2 Jahren das Sprungegelenk böse umgeknickt, der Arzt meinte ja mach 3 Wochen kein Sport, hab ich aber der schmerz war erst nach 6-7 wochen WEG ! Hab immernoch schmerzen bei längerer intensiver belastung ( Sprich wenn ich 2-3 Stunden am Stück spiele etc.) zwar sind es nicht so große aber die sind immernoch da !

Was glaubst du wird passieren wenn du jetzt 1 1/2 monate früher einsteigst ?

Ich denke dann wirst du , irgendwann aufgrund der schmerzen paar Monate Aussetzen müssen ! Also mach jetzt keinen sport. Fang im Februar mit der REHA an ganz ganz wichtig, mach die reha ruhig 1 monat lang bis du wieder ins training einsteigst ! Ich weiß es ich eine lange leidenszeit aber im Leben kommt alles zurück, wenn du jetzt es nicht schaffst des durchzuziehen dann kommt es irgendwann zurück ! Und meistens kommt es an dem üngünstigsten moment wieder, sprich wenn du irgendwann im Halbfinale oder allgemein um die Deutsche Meisterschaft kämpfen könntest aber nicht kannnst weil dein fuß kaputt ist !

Außerdem bringt es dir nichts die nächste Zeit wenn du mit nicht verheiltem fuß wieder anfängst und keine reha machst, irgendwann wird jemand rein zufällig bemerken das du schmerzen am fuß hast und wird dich dort einfach angreifen ;)

ALSO ÜBERLEG dir was du WILLST !

Wenn du wieder Kick-boxen willst dann mach jetzt  alles anständig.

Wenn du vom Doktor zum Doktor pendeln willst und mit krücken und schmerzen laufen willst, dann geh ruhig fang wieder an !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es auch sein lassen. Im Endeffekt reißen deine Bänder nachher noch ganz sie sind jetzt nur angerissen, sei froh damit. Wenn sie komplett gerissen sind dauert das ewig im schlimmsten Fall musst du dann operiert werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kira1299
03.12.2015, 14:31

 Und wen sie komplett reißen und das raus kommt das du trotz Verbot Sport gemacht hast kann es sein das du die Kosten selber tragen musst weil es dein eigenverschulden ist.

0

Im schlimmsten Fall tust du dir wieder weh und musst dann noch länger warten. Ich würde es lassen. Ist keine schöne Sache, wenn du wieder zum Arzt gehst und ihm beichtest, dass du Sport gemacht hast, obwohl er es verboten hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solltest du unbedingt machen 😁... Was ne Frage? Die Wahrscheinlichkeit erneut umzuknicken ist natürlich viel höher wenn der Fuß schon kaputt ist... Selbstverständlich rät dir hier jeder davon ab, aber was du deinem Körper zumuten willst oder nicht ist deine Sache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier es aus, wenn es weh tut, solltest du aber sofort aufhören. Denn sonst müsstest du wohl noch länger warten. ;)

Ich hatte letztes Jahr einen Bänderriss, auch am Fuß, war aber gar nicht erst beim Arzt, hatte einfach Krücken. Hab den Fuß aber schon belastet, als er noch nicht wieder ganz heil war. Und das ganze war nach 7 Wochen wieder komplett geheilt, schneller geht's mit Arzt auch nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Sport solltest Du 100%ig verzichten, der Arzt hat Dir nicht ohne Grund Sportverbot verordnet. Wenn Du Dich nicht daran hälst wirst Du es bitter bereuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?