Trotz ausgeschalteter Maschine fliegt der Fi

6 Antworten

du hast einen erdungsfehler,entweder kabel beschädigt oder strom kommt durch einen fehler auf gehäuse und deshalb löst der fi aus.bleibt nur alles nachsehen und messen um den fehler zu finden und beheben

Hallo nochmal, erstmal danke für die Antworten. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass ein "Körperschluss" besteht, denn auch bei ausgeschalteter Maschine flog der FI bisher nur dann, wenn ich einen anderen Verbraucher einschaltete der mit 220 V betrieben wird. Aber wenn ich die Starkstrom-Absauganlage einschaltete passierte nichts. Ausserdem hat mein Elektriker (ein echter) die Maschine schon dahingehend geprüft und keinen Fehler festgestellt. Im Zweifelsfall werde ich selbstverständlich den Hobel in Fachkundige Hände geben. Aber ich verstehe einfach nicht, warum der Fi völlig willkürlich fliegt. Ob der Hobel an ist oder nicht, wenn er unter Vollast läuft fliegt der FI auch nicht.

Aber offensichtlich arbeitet das Teil an der Belastungsgrenze... ich kann dir nur sagen, wenn ich meinen Staubsauger einstöpsle, mit Leistung auf maximal und dann einschalte, dann fliegt der FI, drehe ich aber die Leistung auf minimal, schalte dann ein und drehe dann die Leistung auf maximal, dann fliegt der FI nicht, es sei denn ich schalte weitere Grossverbraucher in diesem Raum hinzu.

So gesehen, stellt sich mir die Frage einer möglichen Einschaltstromspitze, die mittlerweile auch dein Kabel nachteilig verändert haben kann?! Wäre so 'ne Vermutung, die du deinem Elektriker mal unterbreiten kannst...

0

du solltest den hobel eingehend untersuchen . zu vermuten ist ein körperschluß deiner maschine . dein fi macht im moment genau das richtige, er schützt dich.

bitte komm nicht auf den äußerst unklugen gedanken , deinen fi zu umgehen, sowas kann böse ausgehen.

frag jemanden der sich mit meßtechnik oder elektrotechnik auskennt und such den fehler.

Was möchtest Du wissen?