Trotz arbeit zu wenig geld? gibt es zuschüsse

6 Antworten

Das hängt auch davon ab, für wie vielen Leuten das Gehalt reichen muss. Wesentlicher Punkt ist, dass man aufs Amt geht und sich nicht abwimmeln lässt. Manchmal wird halt versucht nach ein paar Fragen, dem Antragsteller einzureden, er hätte keine Ansprüche, könne sich den Antrag sparen und gibt ihm gar nicht erst das Formular. (OK, sinnlose Anträge kosten uns alle auch unnötig Geld.) Und auch keine falsche Bescheidenheit. Die Beamten/Angestellten haben auf solchen Ämtern nur deswegen Arbeit, weil es Bedürftige gibt, FÜR die sie arbeiten können/dürfen.

Beim Sozialamt/Arge nachfragen.

Es kommt auf die Umstände drauf an - Brutto unter 1.500 € könnte er was dazu kriegen. Wenn noch weitere Angehörige da sind, steigen die Chancen.

Ansonsten: neuen Job suchen, auch wenn es nicht einfach ist.

Ist da nicht "Kombilohn" das richtige Stichwort?

Bei der ARGE müßte man ihm weiterhelfen!

besteht anspruch auf weihnachtsgeld wenn ich am 1.01.2015 in rente gehe bin im öffentlichen dienst b

bin seit märz 2014 krankgschrieben werde die arbeit nicht wieder aufnehmen können rentenantrag tritt am 1.01.2015 in kraft besteht Anspruch auf Weihnachtsgeld .und habe ich noch Anspruch auf Urlaubsgeld.

...zur Frage

Frustriert über zu wenig Geld zum LEBEN..

Mich frustriert es total, dass ich Vollzeit beschäftigt bin und trotz meines bescheidenden Lebensstiel nicht genügend Geld zur Verfügung habe um mir mal was zu gönnen. Ich fühle mich als würde ich nur zum Arbeiten Leben. Man braucht doch auch mal Abwechslung und Spaß im Leben. Das macht mich krank.

Verdiene ca. 1000 Netto //

Abzüge:

400,00 Miete gesamt

50,00 Strom

30,00 Internet/Telefon

35,00 Autoversicherung

50,00 diverse Versicherungen (Haftpflicht, Rechtschutz…)

50,00 die ich mir zur Seite spare

100,00 Sprit (nur für zur Arbeit zu kommen und groß Einkäufe zu erledigen, Rest erledige ich mit dem Fahrrad)

250,00 Lebensmittel, Pflegeprodukte …

Habe mich auch schon nach einem anderen Job umgeguckt. Leider ohne Erfolg! Ich bekomme weder Weihnachtsgeld noch Urlaubsgeld. Dazu kommt auch noch, dass es mit der Firma im Moment nicht besonders läuft und ich meinen Lohn immer später bekomme und teilweise in Raten bekomme!

Beim Amt war ich auch schon. Die sind aber der Meinung mir würden keine Zuschüsse zu stehen, weil ich ja genug verdiene.

Ich habe Bauchschmerzen wenn ich darüber nachdenke, dass das Jahr zu Ende geht. Dann flattern die Endabrechnungen ins Haus. Außerdem muss mein Auto übern TÜV und nächstes Jahr steigen die Strompreise.

Geht es jemanden genauso wie mir? Finde das so ungerecht!

Jeannie (27)

...zur Frage

Trotz Arbeit Führerschein vom Amt

Mein Mann hat zwar Vollzeitarbeit aber keinen Führerschein. Für die Arbeit wäre es auf jeden Fall von Vorteil. Leider können wir uns den aus eigener Tasche nicht leisten. Weiß jemand ob es da Möglichkeiten gibt, dass zumindest ein Teil von den Kosten übernommen wird?

...zur Frage

Bekomme ich Urlaubsgeld während der Elternzeit?

Hallo ihr Lieben, ich bin mitte August bis Mitte November 2015 im Mutterschutz gewesen und habe im Dezember von meinem Arbeitgeber volles Weihnachtsgeld bekommen.

Ich bin nach dem Mutterschutz (ab dem 22.11.15) in Elternzeit gegangen. Jetzt frage ich mich, ob ich trotzdem, Urlaubsgeld bekomme, da ja mein gesetzlicher Urlaub trotz Elternzeit angerechnet wird.

Wie schon gesagt habe ich außerhalb des Mutterschutzes auch Weihnachtsgeld bekommen. Was meint ihr?

Danke und viele Grüße

...zur Frage

Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld als Auszubildender trotz Hartz 4?

Und zwar wohne ich bei meiner Mutter und sie bezieht Hartz 4 und ich wohne mit ihr. Habe seit August mit der Ausbildung begonnen und kriege auch Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld. Wird mir das weggenommen?

...zur Frage

Kann mein Arbeitgeber mir das Urlaubs und das Weihnachtsgeld streichen?

Hallo ich habe vom 12.11.2013-31.12.2014 in einer Firma gearbeitet

Für alle mitarbeiter die NICHT Krank waren in diesem Jahr (Ich war 4 Wochen Krankgeschrieben weil ich mir ein Teil meines daumens auf der arbeit amputiert habe) gab es Weihnachts und Urlaubsgeld. Als ich den Geschäftsführer Im Juli darauf ansprach wieso ich kein Urlaubsgeld bekomme bekam ich die Antwort weil sie krank waren ebenso beim weihnachtsgeld im November.

Meine Frage lautet also kann ich aufgrund z.b. des Gleichbehandlungsgesetz Mir das Urlaubs und Weihnachtsgeld jetzt noch einklagen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?