trotz Alkohol am Steuer kein Fahrverbot?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo nummer34! Bei einem Unfall hat die medizinische Versorgung des Unfallopfers oberste Priorität, bei Lebensgefahr wird Dir in dieser Situation kein Polizist den Führerschein abnehmen. Du darfst natürlich nicht fahren.

nummer34 25.06.2012, 14:08

Nix für Ungut muss dir aber widersprechen war bei der Polizei habe mich erkundigt!!! Ich muss jetzt auf einen sogenannten Strafbefehl von der Staatsanwaltschaft warten. Bis zu diesem Zeitpunkt bin ich noch offiziell im Besitz meiner Fahrerlaubnis!!!!

0

Du darfst fahren so lange dir die Fahrerlaubnis nicht offiziell entzogen wird.

warum es bei dir noch nicht geschehen ist verstehe ich zwar nicht (wie lange ist der Unfall denn her?), wird aber in Kürze geschehen.

im Briefkasten war noch nichts gewesen während deines Aufenthalts im Krankenhaus?

sicherlich nicht?

nummer34 07.06.2012, 02:18

ist jetz 4 wochen her kam bis jetzt gar nichts!

0

Also wenn sie das Verbot schon ausgesprochen haben darfst du nichtmehr fahren. Wenn du aber noch nichts bekommen hast etc "kannst du ja garnicht wissen" das du nichtmehr fahren darfst... also dürftest du...

Solange dir deine Fahrerlaubnis nicht entzogen wurde darfst du fahren.

Solange du deinen Führerschein hast, darfst du soviel Autofahren wie du willst ...

Was möchtest Du wissen?