Trotz Abitur kein Ausbildungsplatz (technischer Produktdesigner)

3 Antworten

Hi Prl94, ich kann deine Verzweiflung sehr gut verstehen. Ich hatte vor einem Jahr das selbe Problem allerdings habe ich kein Studium begonnen sondern nur ein BGJ (als Abiturient!!). Es leigt höchstwahrscheinlich an deinem Anschreiben. Ich hatte Bewerbungen abgeschickt die fast Standardbewerbungen waren. Nach einem Jahr habe ich meine Anschreiben verändert. Dieser ist jetzt eine ganze Din4 seite gefüllt und es enthält eine menge an praktischen Tätigkeit die ich dort aufgeschrieben habe. Und nun wurde ich zu 90% (bei nur 12 Bewerbungen) zum Vorstellungsgespräch eingeladen und habe endlich eine Ausbildung.

Wahrscheinlich halten die Dich schlicht für überqualifiziert oder vielleicht streichst Du Deine "überragende Qualifikation" zu sehr heraus.

Wie DennisWeber bereits geschrieben hat, kann es am Anschreiben liegen. Vielleicht kommen Deine Gründe für einen Wechsel von Studium zu Ausbildung im Anschreiben nicht gut raus? Gerade Abbrecher sollten eine guten Begründung haben, vor allem wenn sie in der gleichen Branche bleiben möchten (meine Meinung).

Auch die Noten könnten eine Rolle spielen. Manche Betriebe nehmen lieber einen guten Realschüler, als einen mittelmäßigen Abiturienten.

Weiteres Kriterium: manche Betriebe nehmen ungern Abiturienten, wenn sie eventuell das Gefühl haben, das die Ausbildung nur Plan B ist oder sie befürchten, dass man frühzeitig für ein Studium wieder abspringt.

Einfach irgendeine Ausbildung anfangen oder abwarten?

Ich mache dieses Jahr meinen Abschluss, möchte aber einen Beruf erlernen auf den ich bis nächstes Jahr warten muss. Auch da ist es aber noch nicht sicher, ob ich die Möglichkeit bekomme. Sollte ich für dieses Jahr deswegen einfach irgendeine Ausbildung anfangen um mich abzusichern und mich weiter bewerben oder lieber warten bis ich die Zusage bekomme für die Stelle die ich möchte?

Habt ihr Tipps?

...zur Frage

Ausbildungsberuf der ähnlich wie Maschienenbauingieneur ist

Ich gehe zur Zeit auf die Realschule 9. Klasse und überlege gerade welchen Beruf ich machen will. Ich will halt etwas in Richtung Maschinenbau machen. Maschinenbauingieneur würde mich interessieren, aber ich will nicht zur FOS gehen und auch nicht studieren. Deshalb frage ich euch welcher Job ähnlich dem des Maschinenbauingineurs ist.

Noch ein Frage Welcher Job ist besser Mechatroniker, Elektroniker für Betriebstechnik oder Techn. Produktdesigner - Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion

...zur Frage

Für die 11./12. Klasse Englisch abwählen?

Hallo liebe Community,

ich stehe nun kurz vor der Abgabe des Wahlzettels für die 11. und 12. Klasse in Baden Württemberg, doch da ich im freien Text schreiben in Englisch ziemlich miserabel bin, möchte ich es eigentlich abwählen. Trotzdem ist Englisch ziemlich wichtig meiner Meinung nach. Französisch habe ich als 4h Fach. Frage:

Sollte ich es abwählen, welche Möglichkeiten gibt es, nach dem Abitur und vor dem Studium (bzw. Ausbildung) Englisch zu lernen? Ich habe die Befürchtung dass ich in den zwei Jahren Englisch verlerne und die letzten 8 Jahre umsonst waren.

Reicht Französisch im Abitur mit einer guten Endnote, oder ist Englisch unerlässlich?

Info: Ich möchte mich später in Richtung der Technik bewegen.

MfG Apfelbaum

...zur Frage

Ist das Bewerbungsschreiben in Ordnung (Gestalter visuelles Marketing)?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Gestalter für visuelles Marketing

Sehr geehrte Frau Pipikakaloch

wie ich unter Ihrer Homepage erfahren habe, stellen Sie für das Jahr 2017 einen Auszubildenden zum Gestalter für visuelles Marketing ein. Da Sie kreative Köpfe mit handwerklicher Begabung und Spaß an Mode und Trends suchen und ich mich mit diesen Eigenschaften sehr gut identifizieren kann, bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz in Ihrer Filiale.

Derzeit studiere ich an der mimimi Universität im Fachbereich Maschinenbau. Doch nun suche ich eine neue berufliche Herausforderung und eine Aufgabe mit Perspektiven für meine Zukunft. Da der Beruf als Gestalter für visuelles Marketing handwerklich - kreativ ist und meinen Fähigkeiten und Neigungen entspricht, habe ich großes Interesse an einem Ausbildungsplatz in diesem Bereich.

Das künstlerische Gestalten und Entwerfen hat mich schon immer interessiert. Auch Schulfächer wie Kunst oder Vorlesungen wie Design haben mir sehr große Freude bereitet. Da ich nicht nur kreative Ideen sondern auch Sinn für Farben und Formen habe und dazu noch ein Händchen für die praktische Gestaltung, bin ich davon überzeugt, das der Beruf als Gestalter für visuelles Marketing genau das richtige für mich ist und verspreche mir gute Chancen für meine berufliche Zukunft.

In meiner Freizeit zählen, Fotografieren, Gitarre spielen und Fechten zu meinen Hobbys. Neben handwerklichem Geschick und Kreativität bringe ich Kenntnisse im Umgang mit mehreren Sprachen die Benutzung von Photoshop sowie den guten Gebrauch mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und den gebräuchlichen Kommunikationsmitteln.

Ich freue mich sehr, wenn ich Sie in einem persönlichen Gespräch davon überzeugen kann, dass Sie mit mir einen motivierten , engagierten und lernwilligen Auszubildenden gewinnen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

In einem Unternehmen um Duales Studium UND Ausbildungsplatz bewerben?

Hallo ihr Lieben,

Da ich nächstes Jahr mein Abitur mache muss ich mich nun langsam bewerben. Nun stellt sich für mich die Frage, ob ich mich in einem Unternehmen ruhig um Duales Studium und Ausbildung (natürlich in zwei verschiedenen Bewerbungen) bewerben kann, oder ob das irgendwie einen schlechten Eindruck macht. '

Ich hoffe ihr könnt mir da helfen.

Lisa :)

...zur Frage

Bildungsweg als Fachinformatiker in Anwendungsentwicklung?

Hallo,

ich bin 15 Jahre alt und gehe in die 10. Klasse einer Realschule. Da es jetzt so langsam Zeit wird sich über den Bildungsweg den mann weitergehen möchte, gedanken machen sollte, wollte ich fragen ob es nötig ist Abitur für den Ausbildungsberuf Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung zu haben? Zumindest habe ich gelesen das es nicht unbedingt notwending ist, aber es soll schwierig sein ohne sein Abitur einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung zu bekommen. Und wie sähe der Ideale Bildungsweg für dieses Ziel aus? (BBS, Abitur, Studium...) Ich interessiere mich sehr für diesen Bereich und das wäre mein Ziel. Ich kenne mich was weiterführende Schule angeht so garnicht aus, und hoffe das ihr mir helfen könnt! :)

Danke im voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?