Trotz Abbruchblutung Schwanger?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ausgeschlossen ist durch eine Abbruchblutung GAR nichts! Sie kann kommen, obwohl man schwanger ist und ausbleiben, obwohl man es nicht ist. 

Allerdings ist ein Schwangerschaftstest jetzt wahrscheinlich noch nicht aussagekräftig (vor allem, wenn er negativ zeigen sollte). 19 Tage nach dem GV zeigt aber jeder handelsübliche Test ein relativ verlässliches Ergebnis. Und ja, Du solltest auf jeden Fall einen Test machen! 3 Fehler innerhalb einer Woche (oder was heißt "zu spät" - später als 12 Stunden nach der normalen Einnahmezeit?) und dann noch GV ohne zusätzliche Verhütung - das ist schon ziemlich fahrlässig... 

Übrigens war der Schutz erst nach sieben Pillen in Folge fehlerfrei genommen wieder hergestellt. Da Du aber dann in eine Pause gegangen bist, war diese nun ungeschützt, ebenso wie es die ersten sieben Tage des neuen Blisters sein werden.

Hallo janne17

Bei einem Einnahmefehler in der zweiten Woche:

In  der zweiten  Einnahmewoche:  Wenn  die  vorangegangenen 7  Tage  die Pille  regelmäßig  genommen  wurde  ist der  Schutz  weiterhin vorhanden.  Wurde  mehr als  eine Pille  vergessen  dann  muss man  die  nächsten 7  Tage  zusätzlich verhüten   und  in  der  Pause  ist man  nur  geschützt  wenn die  Pille  vorher 14  Tage  regelmäßig  genommen  wurde.

Wenn   man  die Pille  nimmt  hat man  keine  Periode sondern  eine,  durch den  Hormonentzug, künstlich  hervorgerufene  Abbruchblutung  und  die sagt überhaupt nichts darüber aus ob manschwanger ist oder nicht.  Nur  ein  Schwangerschaftstest kann  dir  Sicherheit  geben. Bei  einem  Bluttest ist  frühestens   9  Tage  nach der  Empfängnis  ein  sicheres Ergebnis   möglich. Mit  einem  Teststreifen bekommt   man  nach  14-19 Tagen  ein  Ergebnis. 

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort imBeipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

 Dazu einsehr guter Rat von       

 https://www.gutefrage.net/nutzer/Pangaea

Streich dir diese Stelle am Rand  an, damit du sie schnell findest, wenn du siemal brauchst!

Damit  man  die  Pille nicht  vergisst  kann  man die  Erinnerung  ins  Handy  speichern. Man  kann  auch die  Packung  neben  die Kaffeemaschine,  neben  die  Kaffeetassen oder neben  die  Zahnbürste legen.

Unsere  Erfahrung  hat  gezeigt dass  es  sicherer ist  die  Pille am  Morgen  zu  nehmen. Man  steht  meistens zur  selben  Zeit auf  und  wenn man  am  Wochenende  einmal später  aufsteht  spielt  der Zeitunterschied   keine  Rolle, wenn  im  Beipackzettel deiner  Pille  steht dass  man  eine vergessene  Pille  bis zu  12  Stunden  nachnehmen  kann.  Außerdem hat  man  dann den  ganzen  Tag Zeit  um  eine  vergessene Pille  nachzunehmen.  Abends  ist man  eher  unterwegs und  übersieht  dann  die  Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

Die Blutung schließt eine Schwangerschaft an sich aus, aber falls es dich beruhigt, kannst du in 5 Tagen einen Test mit Morgenurin machen.

Nein - das stimmt so nicht.

Es ist zwar oft so, dass die Abbruchblutung ausbleibt, wenn man schwanger ist, aber längst nicht immer! Das ist etwas anderes als die Periode - die zwingend ausbleiben muss, wenn eine Schwangerschaft vorliegt.

1
@Allyluna

Wegen meiner Angststörung habe ich mehrere FA mal um Rat gefragt und alle haben gesagt, das auch die Abbruchblutung im Falle einer Schwangerschaft "im Normalfall" ausbleiben würde. Denn es wird ja trotzdem die Gebärmutterschleimhaut abgestoßen, die für eine intakte Schwangerschaft notwendig wäre. Eine schwächere Blutung oder Schmierblutung allerdings sehe ich noch ein.

0
@KleeneFreche

Ja sicher - wo ist der Unterschied zu dem, was ich geschrieben habe? 

Es ist aber nun mal so, dass das Auftreten der Abbruchblutung nicht automatisch eine Schwangerschaft ausschließt! Eine fehlerfreie Einnahme der Pille hingegen bedeutet viel eher, dass man nicht schwanger ist!

Verhütet man dagegen nicht mit künstlichen Hormonen, bedeutet eine Periode sehr sicher, dass man nicht schwanger ist.

0
@Allyluna

Ja sicher - wo ist der Unterschied zu dem, was ich geschrieben habe? 

Dann ist doch alles klar. Ich hab auch schon von Frauen gelesen, die ihre normale Periode hatten (also ohne hormonelle Verhütung) und waren schwanger. Das sind dann für mich auch Einzelfälle, genauso wie die Blutung bei der Pille trotz Schwangerschaft. So, mehr verunsichern lass ich mich jetzt nicht mehr ^^

0

Wenn   man  die Pille  nimmt  hat man  keine  Periode sondern  eine,  durch den  Hormonentzug, künstlich  hervorgerufene  Abbruchblutung  und  die sagt überhaupt nichts darüber aus ob manschwanger ist oder nicht. Bei  einem  Bluttest ist  frühestens   9  Tage  nach der  Empfängnis  ein  sicheres Ergebnis   möglich. Mit  einem  Teststreifen bekommt   man  nach  14-19 Tagen  ein  Ergebnis. 

0

Was möchtest Du wissen?