Trotz 7 Tagen Antibiotika durchgehend Halsschmerzen, was nun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist momentan eine sehr sehr hartnäckige Grippe/Erkältung im Umlauf, mein Beileid - mich hatte sie auch erwischt.
Gönne dir Ruhe und inhaliere viel mit ätherischen Ölen, die du in jeder Apotheke oder im DM kaufen kannst ;)
Auch Tee und Suppe helfen - bei mir hat es auch trotz Antibiotika 3 Wochen gedauert´, bis ich durch war :/
Gute Besserung ;)

Tamarpk 24.03.2017, 22:22

Problem ist, ich flieg am 3. April nach Übersee und sollte ich dort eine Entzündung oder gar fieber haben, wird das der Nacktscanner laut fluginfo merken und ich darf nicht einreisen und werde wieder heim geschickt und zwar rigoros. Danke dir zwar aber nun bin ich nervös.

0
TheNeonrose 24.03.2017, 22:28
@Tamarpk

zur Not zum hausärtzlichen Notdienst (116117), die können immer helfen und es dauert nicht lange. Aber ich denke, die werden nicht viel anderes sagen, außer Ruhe, Inhalation und Schlafen :(

1
Tamarpk 24.03.2017, 22:32
@TheNeonrose

nee so schlimm ist es ja nicht. war die ganze woche arbeiten und hab keinerlei gliederschmerzen, das hatte ich nur am 13. und 14. März.  Habe in der ersten Woche auch 2 Packungen Halsbonbons gefuttert und eine Flasche Meditonsin geleert und dazu noch Salbeitee gegurgelt. Mehr kann man echt nicht machen. Ich glaube ich hole mir morgen eine Packung Marlboro und räuchere den Hals mal so richtig aus mit 20 Zigaretten nacheinander

0
TheNeonrose 24.03.2017, 22:52
@Tamarpk

Danach klingst du bestimmt wie Joe Cocker :D habe mit Einigen geredet, denen es genau so ging wie dir und mir. Ruhe und Zeit sind das Einzige, was wirklich hilft ;) Gute Besserung nochmal

0

Naja, einfach gesagt helfen Antibiotika nur bei Bakterien und 98% aller Erkältungen werden von Viren ausgelöst, von dem her muss das Antibiotikum nur helfen, wenn deine Halsschmerzen von Bakterien ausgelöst werden.
Nun scheint es ja was virales zu sein, sonst hätte sich nach 7 Tagen ja mal eine Besserung einstellen müssen. Wenn der Arzt sagte du sollst es nur 7 Tage nenmen dann nimm die letzten 3 nicht, scheint ja eh nicht zu helfen und fördert Resistenzen.
Nun ist zu klären wie stark auf einer Skala von 1-10 sind denn die Schmerzen. Bei schwachen Halsschmerzen hol dir in der Apotheke Lutschpastillen und vill auch was das die Nebenhöhlen frei macht, oft brkommt man davon Halsweh und das Sekret mit den Viren kann nicht abfließen.
Falls die Halsschmerzen sehr stark sind, du ein starkes Krankheitsgefühl hast gibt es auch noch Ebstein Baar Virus "pfeifrisches Drüsenfieber" das kann man testen lassen, da hilft dann nichts außee schlafen und Grippe könnte es sein wenn du noch weitere starke Symptome hast.
Aber wenn es nur Halsweh ist sollte dir die Apotheke deines Vertrauens weiterhelfen können

Geh wieder zu deinem Arzt und erzähl es ihm. Vielleicht verschreibt er dir noch mal andere Antibiotika. Du scheinst ja nichts falsch gemacht zu haben. Sowas ärgerliches, die Keime scheinen gegen dieses Antibiotikum weitestgehend resistent zu sein. Sollte der Arzt im Urlaub sein, nimm die Verpackung der Antibiotika mit und erzähl es dem. Gute Besserung.

Tamarpk 24.03.2017, 22:23

war am 18. - einem Samstag -  im Krankenh. u. gehe morgen wieder da hin, da ja Samstag ist

0
Monstrus87 24.03.2017, 22:57
@Tamarpk

Mach das bitte nicht! Die Krankenhäuser sind bereits so überfüllt. Gibt oft auch einzelne Ärzte, die Bereitschaft haben. Da musst du einmal nicht so lange warten, weil halt die meisten in die Klinik laufen und du entlastest die Klinikmitarbeiter. nformiere dich einfach unter der kostenlosen Nummer 116117. Dort wird man dich informieren, wo du am besten hingehen kannst.

0

Besorg dir Dolodobendan oder Dorithricin Lutschtabletten aus der Apotheke.  Die wirken gezielt gegen die Schmerzen.

Vielleicht durch Viren hervorgerufen. Dann helfen Antibiotika nicht 

Was möchtest Du wissen?