Trotz 450 Euro Job viel mehr Geld bekommen legal?

8 Antworten

Nein, legal ist das nicht, sogar kriminell. (Schwarzarbeit)
Im Jahr gibt es einen Freibetrag der lag 2018 bei 9000 EUR pro Jahr. Hierfür musst du keine Steuer zahlen. Wenn du aber über diesem Betrag verdienst, musst du und es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass du Einkommenssteuer zahlen musst.

Du kannst weiterhin verdienen aber am Ende des JAhres solltes du eine Steuererklärung an das Finanzamt abgeben.
Aber wunder dich nicht bei 2000 EUR Netto im Monat ergibt ca. einen monatlichen Betrag an Abgaben und Steuern von +400 EUR. Das heisst wenn du durchgängig dieses Geld verdienst musst du am Ende des Jahres 4800 EUR an Abgaben und Steuern zahlen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wie blöd kann man eigentlich sein so eine Frage zu stellen und dann noch behaupten das man für den Kumpel eines Kumpels fragt... Da hat jemand die Intelligenz eimerweise verschüttet...

Du glaubst auch wirklich, dass man im Internet total annonym ist oder? Die Polizei kann ganz leicht die IP (Andresse des Rechners, Laptops etc) ermitteln und steht morgen bei dir vor der Tür bzw. der Zoll.
Ich würde gern wissen wie du dem Zoll erklären willst, dass du von all dem nichts wusstest. Der Zoll prüft alles:
- Anmeldungen bei der Krankenkasse
- Arbeitsverträge
- Geldmittelfluss
- und so weiter

Wenn die dann lesen, dass du nur auf 450,00€ angemeldet bist aber laut deiner Aussage 2.500,00€ bekommst bist du in Schwierigkeiten. Jeder der von einer Straftat erfährt oder darüber Bescheid weiß ist dazu verpflichtet diese zu melden.
Bitte lass und wissen wie hoch deine Bewährungsstrafe ausgefallen ist.

Abgesehen davon, dass es hoch kriminell ist scheinst du auch nicht an deine Zukunft zu denken. Bei einem 450,00€ Job gehen nur die Mindestbeiträge in die Rentenkasse, sofern du nicht verzichtet hast. Wie denkst du wirkt sich das auf deine Rente aus?

Jeder der von einer Straftat erfährt oder darüber Bescheid weiß ist dazu verpflichtet diese zu melden. bist du jura student? alter was soll ich dazu sagen. deutscher gehts echt nicht

0
@BzzzT274

Du hast also ein Problem damit, wenn sich jemand etwas gesetzeskonform ausdrücken kann???
Copy-Paste beherrscht du, das ist schon mal löblich aber mit der Groß- und Kleinschreibung scheinst du ein Problem zu haben, ober bist du einfach nur faul dann hätte ich damit ein Problem.
Der letzte Satz von mir war übrigens genau so überflüssig wie dein Kommentar.

1
@JaBu84

ne bin ich nicht du strebst irgendwie nach "korrektheit" und das ist einfach sehr deutsch. mehr habe ich nicht geschrieben, angegriffen fühlst du dich 😁 ja richtig ich bin zu faul für groß und kleinschreibung. ganz ehrlich atme mal tief ein und aus und bau dein ego nicht auf so ner scheiße auf. es gibt wichtigere dinge über du dich aufregen solltest.

0
@BzzzT274

Naja, beim Schreiben geht leider sehr viel unter leider auch der Humor den Du hier an den Tag gelegt hast ;-)
Das mit der Korrektheit ist eine Berufskrankheit, wäre ich nicht so würde ich meinen Job nicht gut machen (Buchhalter angehender Bilanzbuchhalter).
Ich bau mein Ego eher auf meiner Leistung auf, bzw. auf dem was ich in meinem Leben erreicht habe und das nicht auf finanzieller Ebene.

Einigen wir uns darauf, dass ich Deinen Humor nicht erkannt habe und die leicht provozierende Schreibweise überdramatisiert habe :-D

2

So eine unnötige Frage habe ich schon lange nicht mehr gelesen, natürlich ist das nicht legal!!! Wenn der Zolö kommt, dann nimm werdet Ihr und der Laden erstmal hochgenommen! Schon mal was von Stundezettel gehört, die Ihr täglich ausfüllen und abgeben müsst. Führt Ihr sowas nicht und werden die Stunden nicht eingetragen und es findet dann eine Kontrolle statt, dann ist es Schwarzarbeit! Vergessen gibt es dann nicht, denn Dummheit schützt vor Strafe nicht.

Was möchtest Du wissen?