trotz 15SSW starke Übelkeit was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann verstehen, dass das sehr unangenehm ist, zumal es jetzt langsam schon besser werden sollte. Es gibt aber, wie du selbst merkst, leider Ausnahmen, bei denen sich die Übelkeit beharrlich hält. Du kannst versuchen, in kleinen mehreren Portionen über den Tag zu essen, das Trinken ist ebenfalls extrem wichtig. Wenn du das Gefühl hast, es geht beides gar nicht, wäre es evtl. sinnvoll, in die Klinik zu gehen um Infusionen zu bekommen. Gute Besserung!

Es gibt neben homöopathischen Mitteln auch auch andere (unbedenkliche) Medikamente. Frag mal deine Hebamme oder Frauenärztin. Für schnelle Linderung versuchs mit Ingwertee. Hat mir immer sehr geholfen.

Was möchtest Du wissen?