Trotz 1 Jahr frist bei der Bewährung die Gelder an den Geschädigten zu zahlen, wurde nicht gemacht. Anhörungstermin ist da. Was ist nun?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Richter/die Richterin wird wissen wollen, warum die Zahlung nicht erfolgte. Wenn es da einen guten Grund gibt, wird die Frist möglicherweise verlängert oder der Betrag reduziert. Wenn sich der Proband nicht bemüht hat, das Geld zu zahlen, dann kann die Bewährung widerrufen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?