Trompete von meinem Opa - was für eine ist das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist die Conn Constellation. Die war (und ist eigentlich nach wie vor) sehr beliebt unter Bigbandtrompetern, nur leider wird dieses Modell seit geraumer Zeit nicht mehr hergestellt. Falls sie sauber intoniert und gut erhalten ist, hast du da ein echtes Schmuckstück. :)

http://cderksen.home.xs4all.nl/index.html hier findest du mehr Informationen über COnn Trompeten.

Dass sie schwerer zu spielen ist, als deine Schülertrompete würde ich spontan nicht sagen. Wahrscheinlich passt ihr beiden nicht gut zusammen oder du musst erst warm mit der Conn werden... ;)

Hier, frag den mal, der hat echt Ahnung:
http://www.gutefrage.net/nutzer/Musikater/antworten/neue/5

Musikater 23.10.2012, 10:36

Oh vielen Dank für die Blumen aber technisch habe ich dem Statement von TheStone nichts hinzu zu fügen.

@ Bratkartoffel92: Es kann schon sein dass es dir subjektiv so vorkommt als ob die Trompete schwerer losgeht als dein Schülerinstrument. Die Einsteigerinstrumente sind oft noch ein wenig mehr auf leichte Ansprache getrimmt und man nimmt seitens der Hersteller kleine Einbußen im Sound zugunsten leichterer Ansprache in Kauf. Wobei ein amtlicher Trompeter auch auf einer Schülerkanne amtlich klingt! ;-) Möglicherweise musst du also auf der Conn mehr "arbeiten" um in Sachen Sound das gleiche Ergebnis zu erzielen wie auf der Schülertrompete. Das ist aber durchaus nicht negativ zu bewerten denn das trainiert deine Blastechnik - und das ist gut! :-)

0

Was möchtest Du wissen?