Trompete Improvisation lernen, aber wie?

2 Antworten

"1.) Viele meinen, dass man durch das alleinige Zuhören von Improvisationen besser wird. Was haltet ihr von dieser Aussage?"

Jedenfalls wird man davon nicht schlechter...

Weit effektiver wäre aber, die Improvisationen heraus zu hören, auswendig nachspielen zu können und sie vor allem im harmonischen Kontext zu analysieren.

"2.)Aber ist das nicht aufwendig für jede Zeile die Akkorde zu kennen?"

Ja, ist es. Nach Jahrelanger Übung kommst du aber auch so weit, dass du diverse Klischees schon am Hören erkennst, vorausahnen kannst, wies weiter geht, etc. DIe Typischen Realbook Standards haben kein übermäßig großes harmonisches Vokabular.

Und schränkt man sich damit nicht ein bisschen zu sehr ein, wenn man jede Zeile nur bestimmte Töne spielen kann?"

Du kannst spielen, was du willst. Gibt ja niemanden, der dich verhaftet oder so... ;-) Aber wenn du willst, dass man erkennt, dass du gerade zu einem bestimmten Stück spielst, musst du dich auch an die musikalische Struktur dieses Stückes halten.

"3.) Wie kann ich es lernen? Ich habe mir immer Playalongs rausgesucht und versucht etwas darauf zu Improvisieren, erfolglos. Ich dachte, dass es durch Übung besser wird, aber darin habe ich mich geirrt. Es hat sich nicht gebessert. Ebenfalls habe ich versucht bestimmte Passagen auswendig zu lernen. Beim Spielen aber weiß ich nie, wo ich diese Passagen einbringen kann. Gibt es bestimmte Möglichkeiten es zu lernen? Oder ist das wieder eine reine "Ich-Habe-Glück-Dass-Ich-Improvisieren-Kann"-Sache?"

Das mit der Jazzimprovisation ist wie mit ner Sprache: Wenn du nicht von klein auf Jazz gehört hast, schon immer versucht hast, deine Lieblingslicks rauszuhören und nachzuspielen und rechtzeitig einen rein intuitiven Zugang dazu bekommen hast, muss man eben systematischer an die Sache rangehen, so, wie man eben in der Schule beispielsweise Englisch als Fremdsprache lernt.

Unter anderem solltest du dich mit der musikalischen Struktur von Jazz vertraut machen.

Praxisnahe Lehrbücher mit Play-a-longs für den Anfang sind:

"Berklee practice method Trumpet Get your Band together" von Tiger Okoshi und Charles Lewis

"A guide to Jazz improvisation" von John Laporta

und

"Blues improvisation complete" von Jeff Harrington

Hier kannst du zunächst sehr einfache Improvisationskonzepte lernen und dein Gehör langsam schulen.

Weiter führende Literatur wäre dann beispielsweise

"Easy Jazz conception: Trumpet" und " Intermediate Jazz Conception: Trumpet" beide von Jim Snidero,

"Amazing Phrasing: Trumpet: 50 ways to improve your improvisational skills" von Dennis Taylor

und natürlich die Aebersold Reihe.

Ganz abgesehen davon ist es auch empfehlenswert, sich wirklich ausgiebig mit der harmonischen Struktur von Jazz zu befassen. Dazu empfehle ich: "Neue Jazz-Harmonielehre: Verstehen-Hören-Spielen" von Frank Sikora

Übung bringt echt viel. Beim Zuhören bekommst du zwar Ideen, viel wichtiger ist es aber, dir selbst beim spielen zuzuhören.

ich habe damals angefangen, indem ich einen Ton in verschiedenen Rhythmen gespielt habe. Dann immer einen Ton mehr dazu nehmen. Wenn du dich dann etwas wohler fühlst, kannst du auch einzelne auswendig gelernte Motive einbringen. Meist ist es auch so, dass es ausgeschriebene Soli für die Improvisationspassage gibt. Aus diesen Soli kannst du spontan Motive übernehmen (das passt dann auch von der Tonart her)

wichtig ist, dass du nicht gleich am Anfang versucht, zu improvisieren wie Louis Armstrong.

Was die Akkorde angeht- kuck dir an, in welcher Tonart dein Stück ist, und hör dir beim spielen einfach zu.

Wie schwer ist es für mich Trompete spielen zu lernen?

Also... ich spiele jetzt seit knapp 4 Jahren Klarinette, Spiel auch schon im Orchester (kleines Esamble). Ich würde gerne anfangen Trompete zu spielen und wollte einfach mal fragen wie schwer das ist, und wie lange das ungefähr dauert ?

(Ich weiß nicht ob das irgendwas beeinflusst, aber ich war bevor ich angefangen hab zu spielen beim "Instrumentenkarussel" dort werden verschiedene Instumente vorgestellt und Kinder dürfen diese testen. Als ich bei Trompete war, meinte mein Lehrer das ich darin großen Talent hätte. Leider waren meine Eltern zu dieser Zeit dagegen)

...zur Frage

SSehr laut trompete spielen?

Wie kann man auf einer trompete sehr laut spielen?

Kennt jemand gute Übungen oder hat Tippst worauf man achten sollte?

(Ich spiele schon eine Weile, habe also schon ein bisschen Ahnung )

...zur Frage

Ist Trompete lernen nach 5 1/2 Jahren Querflöte leichter/schwerer?

Hallo:) Ich überlege seit bestimmt 5 Monaten Trompete zu lernen. Bin mir bis dato aber noch unsicher. Wie bereits gesagt spiele ich seit 5 1/2 Jahren Querflöte. Beim Trompete Spielen hätte ich ein konkretes Ziel vor Augen und hatte vor in 1-2 Jahren im Orchester zu spielen. Im Internet habe ich oft gelesen, dass Trompete und Querflöte wohl unmöglich sei, da Trompete spielen einen guten Ansatz benötigt. Ich dachte immer, dass man durch Querflöte spielen einen relativ guten Ansatz hat, da man ja durch den Ansatz die Tonhöhe bestimmt.. An alle die Trompete spielen: Ist es sehr schwer? Und an alle, die Trompete und Querflöte spielen: Ist der Ansatz wirklich so schwer? Wie lange dauert es beim Trompetespielen bis man Erfolge hat?

Mir ist eben noch aufgefallen, dass ich vergessen habe zu erwähnen, dass ich mal Horn spielen durfte. Da hab ich locker ein paar Töne rausbekommen. Ist Trompete viel schwerer? Falls ihr keine Antwort wisst, wäre es nett, wenn ihr mir Links zu Foren mit solchen Themen schicken würdet.:) Danke schonmal^^

...zur Frage

Improvisieren lernen als klassischer Pianist, aber wie?

Hallo liebe Community,

also, meine Situation ist die folgende: Ich bin 16 Jahre alt, spiele seit der 3. Klasse Klavier. Meine bisherige Musikausbildung war und ist vollständig klassisch. Allerdings hat mich in letzter Zeit die Lust danach ergriffen, ein wenig über den Tellerrand hinauszuschauen und mich mit Jazz-Improvisation zu versuchen. Die rein technischen Voraussetzungen habe ich eher schon (bin jetzt bei meiner 5. Chopin-Etüde), allerdings habe ich, wie ich auch im Vergleich mit anderen Jugendlichen auf Kursen etc. gemerkt habe, allgemein erhebliche Probleme dabei, etwas zu spielen, ohne es vorher geübt zu haben. Beispielsweise (aber da bin ich wohl nicht der einzige rein klassische Pianist) bin ich ein ganz mieser Blattspieler. Was Harmonielehre angeht, kenne ich mich zwar in der Theorie aus Musik- und Klavierunterricht einigermaßen aus, allerdings habe ich noch nie verstanden, wie ein Interpret auf Anhieb bestimmte Harmoniefolgen spielen, spontan Lieder begleiten oder während des Spiels nachdenken kann, was für ein Akkord jetzt am besten wäre, um eine möglichst schöne Kadenz zu bilden. Deswegen fasziniert mich das ganze aber umso mehr, und deshalb bitte ich um Ratschläge, wie ich da aus meiner Situation heraus am besten einsteigen könnte, und um allgemeine Vorgehensmuster, die beim Improvisieren helfen. Auch würde es mich sehr freuen, falls mir jemand zufällig gute Literatur zu dem Thema empfehlen könnte.

Vielen Dank, Nachbarino123

...zur Frage

Trompete - Falscher Ansatz?

Hallo, ich spiele seid einem Jahr Trompete und vor kurzem sagte mir mein Lehrer Das ich mein Ansatz ändern sollte, da ich immer mit dem Mundstück verrutsche. Jetzt sitzt mein Mundstück sehr gut und die Töne sind auch kräftiger und klarer geworden, allerdings habe ich nun nachdem ich geübt habe hinten im Unterkiefer Schmerzen. Ich drücke wohl unbewusst meinen Unterkiefer weiter nach vorn, so Das ich einen leichten Überbiss habe. Meine Frage Ist nun ob ich so weiter spielen kann, die Schmerzen irgendwann weg gehen und ob Das Folgen für meinen Kiefer Hat?

Ich wäre für Hilfreiche Antworten sehr dankbar :)

...zur Frage

Wie kann ich trotz Zahnspange hohe Töne auf der Trompete spielen?

Hallo ich spiele seit gut 5 Jahren trompete und habe seit 1 Jahr eine feste Zahnspange. Ich übe nicht sonderlich viel, nur wenn ich muss. Jetzt sind aber die Anforderungen enorm gestiegen, wir haben in 6 Wochen ein Konzert und ich darf Solo (wir sind nur 2 trompeter). Die Stücke sind höher als alle anderen zuvor. Wie kann ich es schaffen in dieser Zeit möglichst ohne Schmerzen hohe Töne wieder hinzubekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?