Thrombose wegen kiffen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gesundheitliche Eigenverantwortung sieht anders aus.

Glaubst Du wirklich, dass Dir dies ein User unter mdizinischen Gesichtspunkten verläßlich beantworten könnte?

Kiffen wirkt sich nicht unmittelbar auf die Blutgerinnung aus.
Aber - wie dir sicher bekannt ist - weder Rauchen noch Kiffen sind sonderlich sinnvolle Aktivitäten unter dem Gesundheitsgesichtspunkt.

Die Probleme hast du doch schon!

Aber es ist allein dein Bier, ob du noch mehr Probleme einfangen willst.

Mein Rat: Kiffen bis zum Umfallen, dann lösen sich deine und unsere Probleme blitzschnell

Den Fuß hast du dir auch wegen den illegalen Drogen verletzt.

Was möchtest Du wissen?