Trombose Spritze...danach nie wieder Tabletten? oO

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das stimmt nicht so ganz, Trobose nennt man einen blutklumpen der sich in einer vene/Ader absetzt und dort einen blutstau verursacht. oftmals in der lunge oder im hirn, was danne ine lungenembolie oder einen schlaganfall hervorruft. Du spritzt dir grade etwas gegen trombose, da dein bein ruhig gehalten werden muss und somit keine bewegung und belastungs ins bein kommt. Dadurch könnte so ein blutstau entstehen. Die Antibabypille kannst du bedenkenlos weiter nehmen, sie steigert zwar das tromboserisiko, aber dagegen tust du ja grad was. ;)

Sag deiner freundin sie soll nicht solche märchen erzählen.

Ahhh okay danke :D Ja neh ich nehm keine Antibaby pille wenns darum geht bin ich eher noch der Romantikhasser usw. Aber sie sagt man darf die auch Jahre danach nciht nehmen und das hat mich doch schon verwirrt :D Ja ich hohl sie gleich mal aus dem wunderland xD

0
@Suedzuckersusie

ne da muss sie irgendwas total durcheinander gebracht haben. Ich glaub auch nicht dran das es ein medikament gibt das tabletten im anschluss total ausschließt. Das währe ja ein eigentor für die medizin.

0
@rokkabella86

Irgendwie schon xD Naja ich guck mal auf ihre Reaktion wenn sie es erfährt, ich meine ich wusste schon das ich danch noch tabletten nehmen kann aber es kam ja nur darauf an welche und ob die dann etwas irgendwie verschlechtern.

0
@Suedzuckersusie

nene, als ich mein bein gebrochen hatte musste ich mir auch das antitrombosezeug spritzen und kann alle tabletten nehmen die mir verschrieben werden oder ich freiwillig nehmen will (Aspirin, antbabypille etc.) ps. danle für den stern =)

0
@rokkabella86

Ehhhh für so ne Antwort solltest du mehr wie einen bekommen ;) xD NAja ich halt ihr das erstmal unter den Schnabel ;D

0

die thrombosespritze ist dazu da dass du keine thrombose bekommst,antibabypille kannst du nehmen,das eine hat ja mit dem andern nix zu tun

Trombose heisst Verstopfung der Arterie (mangels Bewegung).

Je nach dem wo es passiert kann also dein Bein absterben, oder ein Herz oder Hirnschlag eintreten.

Deshalb gibt es die Trombosespritze, die einfach ausgedrückt, dein Blut flüssiger hält & somit kann nichts in deiner Blutbahn verstopfen.

Wenn der Arzt nichts gegenteiliges sagt, gibt es auch kein schädlichen Wechselwirkungen mit deiner normalen Medikation.

Wenn Du Dir nicht sicher bist, oder Du Dich komisch/schlecht fühlst, DANN den Arzt anrufen oder ins Hospital.

ABER diese Trombosespritzen sind schon lange in Verwendung und sehr sicher!

Gute Besserung!

MM

#

Maahhhn das ist die perfekte Horrorstory jetzt kann ich erst recht nciht pennen xD Gut zu wissen dass ich an ner simplen beinverletzung obwohl ich normal laufen kann sterben kann :D aber danke ;)

0
@Suedzuckersusie

Man hat halt immer Risiken bei Medikamenten (siehe Beipackzettel), aber die TSpritzen sind wirklich sicher :)

Keine Angst :)))

#

0

Was möchtest Du wissen?