Trojanisches Pferd auf dem PC was bedeutet das?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin nicht sicher aber ich glaub das deine daten von deinem pc immer gespeichert werden und wenn du dann mit d em internet verbunden bist an irgendeine datenbank gesendet werden aber wie gesagt ich bin mir nicht sicher und noch was hast du bei dir das problem das der pc nach kurzer zeit sich abmeldet und du dann wieder dich anmelden musst wenn ja dann sind das glaube ich anzeichen für so ein fremdes Pferd auf deinem Pc. aber wie man den virus wieder los kriegt das weiss ich nicht

nusscorny 01.04.2012, 17:06

Und was hat das denn genau für mich zu bedeuten von wo kommt der denn? kann das nicht von einem Hacker kommen? das abmelden passiert wenn der pc fast leer ist geht er aus und wieder an....

0

Ich lese gerade, dass Du geheime Datenströme verhindern möchtest. Da hilft der/das kostenlose Zonealarm. Den/das kann man so einstellen, dass er nachfragt, ob ein Programm ins Internet gehen darf. Auf keinen Fall Server-Dienste auf Deinem PC zulassen, denn dann werden Fragen von AUßERHALB von Deinem PC beantwortet! Du wirst staunen, wer alles bisher ohne Nachfrage "nach Hause telefoniert" hat...

nusscorny 01.04.2012, 17:46

was meinst du mit server dienste.

und fragen von außerhalb beantworten ... knnst du das nochmal so schreiben das ichs versteh steh grad aufm schauch

0
hypergerd 01.04.2012, 18:06
@nusscorny

Im Konfigurationsdialog von Zonealarm kann man für jedes Programm, welches ins Internet geht, die Schärfe (wie viel erlaubt/zugelassen wird) einstellen. Wenn man einer EXE erlaubt als Server zu fungieren, erlaubt man ihr (also Deinem PC) Fragen und Befehle von außerhalb (also jedem Hacker der Welt) zuzulassen (und zu beantworten). Outlook und Windows Update sollten natürlich in den unteren "Zulassungsstufen" zugelassen werden, damit sie weiterhin funktionieren.

0

Bitte erstmal den/die entsprechenden Fundbericht(e)/Report(s) posten, wo der/die Fund(e) verzeichnet sind. Dann kann ich näheres sagen und erst dann können wir mit der Bereinigung anfangen.

AntivirBenutzer 01.04.2012, 21:29

Erstmal möchte ich jetzt die Fundberichte/Reports sehen. Gehe dafür folgendermaßen vor:

Gehe auf Verwaltung > Ereignisse > öffne das Ereignis mit dem Fund > poste den Inhalt hier.

Bitte nur die Fundmeldung vom Echtzeiscanner/Guard posten. Falls du weitere Fundmeldungen hast, alle posten.

Gehe auf Verwaltung > Berichte > klicke den Bericht mit den Funden, mit der rechten Maustaste an > wähle "Reportdatei anzeigen" aus > gehe auf Datei > speichern unter > Desktop. Lade die Reportdatei bei File Upload.net hoch und poste den Downloadlink.

Falls weitere Reports mit Funden vorhanden sind alle einzeln hochladen oder in einem Archiv zusammenpacken, und dann hochladen. Den/die Downloadlink(s) posten.

Es ist wichtig, dass ich die Fundberichte/Reports zu sehen bekomme, weil nur weil ein Antivirenschutzprogramm etwas entfernt heißt das noch lange nicht, dass das System auch wieder sauber ist.

Falls die Funde in der Quarantäne liegen diese noch nicht löschen! Alles was in der Quarantäne liegt ist gecrypted, umbenannt und somit unschädlich gemacht. Die betroffene infizierte Datei ist jetzt nicht mehr laufffähig. Der Schädling kann also nichts mehr anrichten. Wenn man einen Fund aus der Quarantäne löscht wird die jetzt nicht mehr lauffähige Datei aus dem Quarantäneverzeichnis-/ordner gelöscht. Der Schädling wird also nicht mehr auf das System losgelassen. Das wäre ja auch fatal.

0

Wenn du nen Trojaner auf deinem PC hast würde ich Windows nochmal drauf installieren, den kriegste nicht weg.

Lösche das Ding aus der Quaratäne und lasse danach den Virenscan über die FP laufen gut ist´s.

nusscorny 01.04.2012, 17:04

das geht irgenwie nicht

0
jockl 01.04.2012, 17:05
@nusscorny

Ich kann verirrten Mist aus der Quaratäne löschen.

0
HagenRether 01.04.2012, 17:05

Viele Trojanische Pferde installieren während ihrer Ausführung auf dem Computer heimlich ein Schadprogramm. Diese Schadprogramme laufen dann eigenständig auf dem Computer, was bedeutet, dass sie sich durch Beenden oder Löschen des Trojanerprogramms nicht deaktivieren lassen.

0
nusscorny 01.04.2012, 17:08
@HagenRether

was hat dasden ngenau zu bedeuten und von wo ist der trojaner hab angst das mein freund einen kumpel vll gesagt hat das er mich überwachen soll und deswegen ein trojaner drauf ist und alles zu ihm sendet:S

0
jockl 01.04.2012, 18:10
@HagenRether

Das ist mit wohl bekannt. Diesbezüglich verlasse ich mich auf TuneUp.

0

Da hat sich KEINER eingehackt. Ein Trojaner ist einfach ein Virus zum Datenklau. Ich würde dir Hilfe vom Fachmann empfehlen,um Datenklau zu vermeiden! LG DoenerKind

nusscorny 01.04.2012, 17:03

was heist das genau.. bzw von wo kommt der bzw was für datenklau

0
HagenRether 01.04.2012, 17:06

Trojaner sind keine Viren, es sind Schadprogramme.

0
DoenerKind 02.04.2012, 12:04
@HagenRether

sie müssennicht Datenklauer sein,es können auch programme sein,die deinem computer schaden zufügen

0
nusscorny 01.04.2012, 17:19

ich kenn mich mit sowas nicht aus,,,,,

0
philosophus 01.04.2012, 17:28
@nusscorny

Du musst nur die Schritte befolgen. Jeder andere müsste das gleiche tun. Manche Trojaner sind einfach sehr schwer zu entfernen. Zur Not, muss du dein System neu aufsetzen, musste ich auch schon öfters obwohl ich mich damit etwas besser auskenne.

0
hypergerd 01.04.2012, 17:32
@nusscorny

Wenn man sich nicht so gut auskennt, sollte man mal den einfachsten Test probieren:

http://www.gerdlamprecht.de/willkommen.htm

Wenn in oder unter der Tabelle Bilder fehlen, sind bereits Filter aktiv, um Virenschutz-Infos zu blockieren. (pici ist allerdings in Firmen gesperrt, weil man damit jede andere Sperre umgehen kann)

0
hypergerd 01.04.2012, 17:50
@hypergerd

https://www.virustotal.com/

kann man auch testen lassen, was andere Antivir-Software zu einer Datei sagt. Es gab schon Fälle, wo Antivir (besonders das kostenlose) Falschmeldungen produzierte.

0

Was möchtest Du wissen?