Trojaner Bundespolizei Meldung bei Laptop hochfahren! Laptop gesperrt!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skychecker
07.07.2013, 19:34

Wobei

Konnten Sie den Bundestrojaner entfernen und wieder auf Ihren PC zurückgreifen, sollten Sie dennoch die wichtigsten Daten sichern, das Laufwerk formatieren und das Betriebssystem neu installieren. Nur so stellen Sie sicher, dass die Malware auch wirklich verschwunden ist.

aber auch wirklich befolgt werden sollte ;)

1
Kommentar von bazinga42
07.07.2013, 21:06

Da das Neuaufsetzen sowieso unvermeidbar ist, kann man sich das ganze Gepfusche vorher sparen. Um Daten zu retten, braucht man das infizierte System gar nicht mehr. Das macht man mit ner Linux-Live-CD.

0

Diese Malware konnte sich installieren, weil die Browser-Plugins wie Java, Flash oder Adobe Reader veraltet bzw. unsicher sind. Dadurch gelingt eine Drive-by-Infektion. Weder ein Benutzerkontenwechsel noch Systemwiederherstellung oder Abgesicherter Modus samt Herumpfriemeln in der Registry sind als Gegenmaßnahme gute Ideen.

Das System ist komplett neu aufzusetzen, da mit Parallel- und Folge-Infektionen über dieselbe Sicherheitslücke zu rechnen ist.

Nachträgliche Datenrettung vor einem Neuaufsetzen sollte nur über eine Linux-Live-CD erfolgen. Am infizierten System sind keine Datenträger mehr anzustöpseln.

Anleitungen wie die von Sempervideo, botfrei, bka-trojaner.de und anderen Möchtegern-Helfern sind nicht zielführend, da sie weder die Ursachen beheben (nämlich veraltete Software, deren Sicherheitslücken bei der Infektion ausgenutzt wurden), noch die Malware zuverlässig entfernen helfen.

Es werden nur Symptome behandelt und der User glaubt, nach ihrem Verschwinden sei alles in Butter. botfrei & Co. unterschlagen aber, dass derartige Malware andere Malware, u.a. Rootkits, nachlädt. Diese Rootkits überleben sogar normales Formatieren, so dass nur das Neuschreiben des Master Boot Records und damit das Auflösen der bestehenden Partitionen zuverlässig hilft.

Die einzige Möglichkeit zum Säubern eines befallenen Systems besteht darin, es vollkommen neu aufzubauen. So viel ist gewiss. Wenn Ihr System vollständig kompromittiert wurde, gibt es nur noch einen Weg: Systemfestplatte formatieren und System neu aufsetzen (d. h. Windows und sämtliche Anwendungen neu installieren). Quelle: Microsoft-TechNet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bazinga42
07.07.2013, 21:19

Da mein Link zur Live-CD für Datenrettung wegen des kaputten Spamfilters von GF wieder gelöscht wurde, hier zum Selberbasteln:

H T T P ://forum.chip.de/viren-trojaner-wuermer/notfall-live-system-datenrettung-webzugang-etc-1736596.html

0

Es gibt diverse Anleitungen im Internet (z. B. auf chip.de), wie man den los wird, aber die meisten empfehlen, den Computer bzw. Laptop neu aufzusetzen. Das heißt allerdings, dass deine ganzen Daten dann weg sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an, welches Betriebssystem Du hast. Wenn es Windows 7 oder höher ist, brauchst Du Dir keine großen Gedanken machen. Dann mußt Du nur beim Hochfahren die Systemwiederherstellung starten, dann ist alles hinterher wieder in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bazinga42
07.07.2013, 21:04

nur beim Hochfahren die Systemwiederherstellung starten, dann ist alles hinterher wieder in Ordnung.

Von wegen in Ordnung!

Schlechter Rat!

Microsoft: Mit der Systemwiederherstellung werden die Systemdateien und Programme auf dem PC auf einen Zeitpunkt zurückgesetzt, zu dem alles ordnungsgemäß funktionierte. [...] Sie hat keinerlei Auswirkungen auf Ihre Dokumente, Bilder oder anderen Daten. [...] Die Systemwiederherstellung wirkt sich auf Windows-Systemdateien, Programme und Registrierungseinstellungen aus.

Das bedeutet, dass sie auch keinen bzw. nur minimalen Einfluss auf installierte Malware hat. Sie kann Malware nicht aus dem System entfernen.

0

Du wirst gebeten einen Paysavecard-Code einzugeben? Einfach einen falschen eingeben dann kommste rein. Nimm diesen hier: 0778 5190 57X3 0571

  1. Nun sofort Avira Antivirus runterladen und installieren. System Scannen! Alles bereinigen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Virus. Die Polizei anrufen oder direkt hingehen, die geben dir dann eine CD oder ähnliches womit das dann weggeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von charles0308
07.07.2013, 19:20

die Polizei gibt mit Sicherheit keine CD ... woher hast Du diesen Schmarrn

0
Kommentar von Steffile
07.07.2013, 19:42

:-D

0

Google nach Bundestrojaner und Du findest tausende von Anleitungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?