Trockensubstanz einer Pflanze -> organische und anorganische Verbindungen?

2 Antworten

Hm, die TS von Pflanzen besteht aus organischen Verbindungen, die auch eine lebende Pflanze enthält. Mir fallen jetzt keine anorganischen Verbindungen in der TS ein, auch die Mineralstoffe liegen in organischer Verbindung vor.

Vielleicht ist Asche gemeint, die entsteht, wenn man die Pflanze verbrennt. Dann bleiben Mineralstoffe übrig.

Die Trockensubstanz wird durch schlichtes Trocknen über ein bestimmten Zeitraum bein einer bestimmten Temperatur ermittelt. Der Wassergehalt ist nach dem Trocknen gleich 0. Die Unterscheidung organisch/ anorganisch kannst Du meiner Meinung nach nur treffen, wenn Du den Trockensubstanzrückstand verglühst. Der dann übrig bleibende Glührückstand ist der anorganische Anteil der Substanz.

Was möchtest Du wissen?