Trockensex---schwanger!?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Angezogen wird Frau nicht schwanger!

Auf Textilien, die stark aufsaugen, wie etwa Handtücher, Bettlaken, Kleidung oder auf Klopapier, sind Spermien nach wenigen Minuten nicht mehr bewegungsfähig und können dann auch die Unterwäsche oder andere Kleider nicht mehr durchdringen.

Wenn ein Mann also eine Unterhose an hat und darin ejakuliert, kann eine Frau nicht schwanger werden, selbst wenn dies direkt an ihrem Geschlecht passiert. Und auch für den Fall, dass sehr viel Sperma fliesst und der Stoff so dünn ist, dass etwas durchkommt, dann ist das immer noch nicht genug, dass die Spermien den langen Weg durch die Scheide, den Muttermund und die Gebärmutter in den Eileiter schaffen.

Zudem sind Spermien ausgesprochen empfindlich. Sie sind nur in ihrer Flüssigkeit bewegungs- und überlebensfähig und sterben an der Luft in wenigen Minuten ab.

Schwanger werden kann eine Frau, wenn Spermien mit genügend Samenflüssigkeit direkt in ihre Scheide gelangen (üblicherweise beim Geschlechtsverkehr) oder wenn sie oder ihr Partner genügend ganz frisches Ejaklulat an den Fingern hat und den Scheideneingang damit berührt oder die Finger in die Scheide einführt.

Petting bzw. Trockensex kann also nicht zu Schwangerschaft führen.

Informiert euch doch am besten gemeinsam mal z.B. unter

https://www.lilli.ch/spermien_eizelle_befruchtung/

wer-wie-wann-wo schwanger werden kann, damit du in den nächsten Wochen und Monaten nicht weitere Fragen zum Thema stellen musst.

Alles Gute für dich!

Vielen Dank für deinen Stern!

0

Die Pubertät und das Alter sind schon mal keine Ausschlussfaktoren um schwanger werden zu können.

Wenn ihr Angst habt das bei "Trockensex" (also bekleidet aufeinander herumrubbeln bis "er" kommt) eine Schwangerschaft entsteht lasst es doch bleiben. Oder du ziehst ein Kondom drüber. Sonst habt ihr jedes einzelne Mal hinterher Anbst bzw. Bedenken.

Also, durch mehrere Kleidungsschichten (ich nehme an das du selbst auch Kleidung getragen hast) hindurch schafft es so eine kleine Ladung Sperma "eigentlich" nicht. Die Trägerflüssigkeit braucht das Sperma ja um überhaupt vorwärts zu kommen. Wenn diese Flüssigkeit aber aufgesogen wird durch den Stoff ist das Wettschwimmen beendet.

Aber man weiß ja nie ob nicht doch mal mit Sperma beschmierte Körperteile (Finger, Hände, Penis) an die Scheide geraten. Da sollte man definitiv gut drauf achtgeben. Denn da ist die Möglichkeit schon eher gegeben das ein Spermium seinen Weg ins Ziel schafft.

Wann hattet ihr "Trockensex"? Ich meine, es gibt ja (vor allem junge) Mädels/ Frauen die oft schon einen Tag oder nach einer Woche nach irgendeiner Art von Sexualverkehr meinen an sich "Schwangerschaftssymptome" festzustellen. Wobei in dem kurzen Zeitraum der Körper noch garkeine Schwangerschaftssymptome anzeigt.

Deine Freundin ist sich unsicher? Dann sollte sie umgehend (also direkt, heute oder aber nächste Woche Montag) zum Frauenarzt..., sich beraten lassen, untersuchen lassen. Nicht erst über Wochen warten bis zur nächsten Periode (in dem Alter kann man sich meist eh noch nicht auf eine regelmäßige Periode verlassen). Nicht erst über viele viele Wochen und Monate vor sich herschieben.

Je eher sie sich sicher ist was los ist, um so eher kann sie sich wieder beruhigen. Das Gespräch mit dem Arzt wird ihr zeigen welche Verhütungsarten es gibt und was da in ihrer Situation am besten geeignet ist.

Vermeiden und vor sich her schieben kann ziemlich blöd ausgehen (falls doch mal irgendwann eine Schwangerschaft besteht). Sind schon so manche Frauen und deren Eltern aus allen Wolken gefallen "weil da plötzlich ein Baby war". Und ich glaub wir brauchen nicht noch ein ausgesetztes Neugeborenes.

Was glaubst du, woher ALDI ihre Babykollektion bekommt.

In 9 Monaten wird deine Freundin eine Baby- Jogginghose auf die Welt bringen. Ob rosa oder Blau wird sich dann zeigen.

Was möchtest Du wissen?