Trockenfutter für Kaninchen! Wie davon abhalten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Setz dich mit ihr an einen Tisch und erkläre ihr, dass Trockenfutter absolut nicht gut für Kaninchen ist! Kaninchen brauchen kein Getreide, in der Natur essen sie auch nur Frischfutter! Und bitte gewöhne deinen Kaninchen das Trockenfutter ganz ab (aber bitte ganz langsam) und gewöhne sie an Frischfutter! 24h am Tag steht Heu zur Verfügung?! Denn wenn Kaninchen Heu zur Verfügung haben stürzen sie sich auch nicht so auf das restliche Essen!

Heu haben sie und Frischfutter kriegen sie jeden Morgen und Abend . Aber sie haben eig. den ganzen Tag Graß zur verfügung. Das Trockenfutter will ich ihnen ja abgewöhnen nur ist da halt meine Mutter die ihnen heimlich was rein macht. Ich hab ihr schon sehr oft gesagt das sie es in der Natur nicht essen aber sie sagt wenns ihnen schmeckt dann kriegen sies auch zu fressen

0
@Krissy53

Ganz klare Sache : du sagst es sind DEINE Kaninchen! Also würde ich an deiner Stelle meiner Mutter klipp und klar sagen... Trockenfutter ist schädlich für die Tiere! Und du willst nicht das sie das bekommen! Schmeiß dasTrockenfutter was noch da ist weg und sag einer Mutter sie soll auch keins mehr kaufen! Deine Mama soll den Kleinen lieber mal ne Karotten geben...! Druck dir am besten auch die Berichte von Internetseiten www.sweetrabbits.de oder diebrain.de aus und leg diese deiner Mutter vor!

0
@Chipsy91

Gut werde ich machen. ISt Trockenfutter für Meerschweinchen und rennmäuse genauso schädlich?

0
@Krissy53

soweit ich weiß schon ja ! Meerschweinchen brauche auch Frischfutter!

0
@Krissy53

aber sie sagt wenns ihnen schmeckt dann kriegen sies auch zu fressen

Dann frag mal zurück, warum du dann nicht jedes Mal, wenn du es wolltest, Eis, Schokolade, Gummibärchen etc. bekommen hast.
Das sollte zum Nachdenken anregen, zumindest wenn du da nicht doch auch freie Bahn hattest, dich durchgehend nur von Leckereien zu ernähren.

1
@Chipsy91

Bekommen sie auch aber Mäuse dürfen Trockenfutter oder? weil sie ja in der Natur auch Getreide fressen oder?

0
@Rechercheur

Ne als kind durfte ich auch nicht alles . Das werde ich meiner Mutter auch vor Augen führen und ich glaube ich werd ihr auch sagen wie viel Geld sie sich dadurch auch sparen kann. Sie kauft nähmlich immer 20 kg säcke. Die sind nicht grad billig :D

0

Gib ihnen dies zu lesen:
http://www.diebrain.de/k-trofu.html

Wenn sie es dann nicht verstehen, weiß ich es auch nicht.
Gerade von Trockenfutter werden die Kaninchen viel zu schnell satt, fressen dann oftmals nicht mehr ausreichend Heu und bekommen Zahnprobleme, weil der Zahnabrieb nur durch ausreichend Heu und Grünfutter gewährleistet ist. Und das ist ja leider nicht das einzige Problem, das durch Trockenfutter entstehen kann.

Trockenfutter ist das pure Gift im Prinzip! Mein ganz kleiner Pimpf hat von Geburt an immer nur Pellets zu fressen bekomme! Als ich ihn dann geholt hab, hatte er Kokzidien und weißt Gott was noch für Würmer in sich...!

0

Kauf denen doch einfach das Futter von Deinem Geld. Wieso müssen sich überhaupt Deine Eltern um die Tiere kümmern?

Ich kümmer mich mit meiner schwester um die Tiere aber meine Eltern kaufen das Futter und meine Mutter gibt ihnen heimlich immer davon

0
@Krissy53

Dann nimm es doch heimlich wieder raus, wenn Du mit Deinen Eltern nicht reden kannst.

0

Das beste Argument ist, zum einen, dass es nicht gut ist, nur weil sie es gerne fressen. Wir essen ja schließlich auch gern Schokolade (die meisten) und sollten das nicht täglich als Hauptnahrung zu uns nehmen.

Ansonsten zieht vllt noch die finanzielle Karte. Sag deiner Mami, dass Kaninchen davon krank werden können und das viel Pflege und hohe Tierarztrechnungen zu Stande kommen können und dass, das mit einer vernünften Ernährung vermieden werden kann.

Vielleicht hat deine Mutti auch nur "Mitleid" oder möchte ihnen halt was gutes Tun. Kauft vllt mal Trockenkräuter, dass ist eigentlich relativ unproblematisch beim Verfüttern. Die dürfen unbegrenzt angeboten werden, wenn das Kaninchen gesund ist.

wieso ist trockenfutter denn schlecht??? also ich gebe meinem kaninchen immer ein bisschen trockenfutter und ganz viel karotten, salat, etc. die brauchen besser etwas saftiges glaub ich... red doch nochmal mit deinen eltern. oder recherchiere im internet darüber und zeuge es ihnen. ansonsten würde ich einfach immer ganz viel grünzeug zum füttern nehmen, sodass sie weniger hunger aufs trockenfutter haben. :)

Ausführliche Antwort steht unten! Kaninchen benötigen absolut gar kein Trockenfutter! Bitte abfüttern!

0

erkläre es ihnen und zeige ihnen seiten oder bücher wo es drin erklärt ist, dass es nicht gut für die tiere ist. wenn sie bisher tf bekommen haben, dann bitte langsam absetzen und nicht abrupt, es kann sonst zu durchfall kommen.

Gib deinem Kaninchen viel Obst, Gemüse, Heu oder sonstige essbare Dinge. Schließlich finden sie in der Natur kein Trockenfutter.

Gemüse, Heu, Kräuter, Gräser. usw... Obst bitte auch eher seltener!

0
@Chipsy91

War ja auch nur ein Beispiel. :D Hauptsache du weißt was damit gemeint ist, so lange es Sachen aus der Natur sind. ;)

0
@unschuldsdrama

Mir wollten manche Menschen schon verzählen, dass getrocknetes Brot ja soooo gut für Kaninchen sein soll... Ham meine nie bekommen und werde se auch nicht... ;)

0

Hey,

gut dass Du weißt, dass Trockenfutter nicht gerade die gesündeste Ernährung ist :o).
Jetzt scheitert es leider an der Vernunft deiner Eltern.
Sage deinen Eltern dass Du mit ihnen reden möchtest.
Überlege Dir vor dem Gespräch wie Du es angehen möchtest bzw. was zu sagen willst oder ihnen klar machen möchtest.
Sag ihnen dass Du den Job deines Dads akzeptierst, doch das sind deine Tiere, Du hast die Verantwortung. Mache ihnen klar, dass Du auch möchtest, dass es ihnen gut geht. doch Trockenfutter ist sehr ungesund und Du möchtest das deine Kaninchen ein schönes langes Leben haben sollen.
Wenn dass noch nicht reicht mache zur Demonstration einen "versuch".
Du stellst einfach eine Schale Trockenfutter, und eine Schale mit ausgewogenem Grünzeug, Kräutern, Obst & Gemüse nebeneinander in den Stall.
Du wirst sehen, die Kaninchen werden das Trockenfutter sicher zuletzt anrühren!

Ich hoffe ich konnte Dir helfen.
Viel Glück!
LG RIKKI112

Leider Falsch die Kaninchen holen sich lieber das Trockenfutter :O Aber ich werde trotzdem meine Eltern versuchen zu überzwugen

0
@Krissy53

Klar holen sie sich das Trockenfutter, aber nur aus reiner Gewohnheit! War bei meinen am Anfang auch so als ich Ihnen das TroFu abgewöhnt hab! Immer erst aufs Trocknfutter und mit der Zeit ham se des net mal mehr angerührt, weil se gemerkt ham, dass des FriFu doch viiiiiiel besser schmeckt ;)

0
@Chipsy91

Glaube ich weniger.
Meine Kaninchen wo jetzt bei mir sind, wurden auch von Trockenfutter ernährt.
Aber von Anfang an haben sie das Trockenfutter liegen gelassen.
Kaninchen finden ne Möhre sicher leckerer als Trockenfutter!
Das ist und war schon immer so!

0
@rikki112

Das Kaninchen ne Möhre leckerer finden ist ja wohl logisch! Aber sie sind auch sehr vorsichtig! Und es ist ja wohl klar das man dann lieber das isst, was man schon kennt bevor man sich an unbekanntes Essen traut! Ist bei Menschen ja nicht anderst! Besagt ja allein schon das Sprichwort "Was der Bauer nicht kennt isst er nicht..." ;) Und man sollte Kaninchen auch nicht von jetzt auf nachher ganz und gar umstellen, sondern das TroFu langsam abfüttern!

0

was ist denn so schlimm an trockenfutter? :o

Trockenfutter, Drops & Co. ...benötigen Kaninchen überhaupt nicht! Die irrtümliche Meinung wird von der futtermittelproduzierenden Industrie natürlich unterstützt. Doch die angegebenen Bestandteile sind im schlimmsten Falle sogar schädlich für Kaninchen oder stimmen nur zur Hälfte. Auch die so viel gepriesenen Pellets sind in der überwiegenden Mehrzahl leider nur grün gefärbte Getreidereste in gepresster Form.

Trockenfutter ist ungesund!

Das handelsübliches Trockenfutter enthält zu viel Stärke, Fett, Zucker und ist zudem schwer verdaulich, fördert Verdauungsstörungen bzw. Krankheiten. Auch ein ausreichender Zahnabrieb wird nicht gewährleistet, da die Bestandteile eher zerquetscht und nicht wie nötig, zermahlen werden. Außerdem sorgt es für eine schnelle und langanhaltende Sättigung, so dass andere, wichtige Futtermittel (Heu, Grün- und Frischfutter) nicht in adäquater Menge aufgenommen werden.

Tierische Eiweiße oder auch Milchprodukte gehören ebenfalls nicht zur gesunden Kaninchenernährung, da sie diese als reine Pflanzenfresser nicht verdauen können.

Immer wieder hören wir das Argument: "Aber meine Kaninchen fressen das so gern und betteln schon danach..." Auch viele Kinder würden den ganzen Tag Schokolade, Eis und Bonbons essen, wenn man sie nur liesse...... gesund ist das aber nicht!

Bedenken Sie bitte, dass Kaninchen selbst in freier Natur so gut wie kein Getreide fressen, sondern nur Gräser und Kräuter sowie herabgefallenes Obst und Gemüse. Auch gerade Wohnungskaninchen benötigen diesen Futterzusatz nicht, da sie den Temperaturschwankungen und sonstigen zehrenden Dingen nicht ausgesetzt sind. Wenn Sie unsere Linkliste ansehen, finden Sie tolle Shops, in welchen Sie Trockenobst und -gemüse und auch andere gesunde Leckereien bestellen können.

Setzen Sie das Trockenfutter in ausschleichendem Prozess langsam ab und ersetzen Sie dies durch frisches Obst und Gemüse. Das Tier ist gesünder, nimmt gesund ab und wird sich wohler fühlen.

www.sweetrabbits.de

0
@Chipsy91

ohh.. wissen das denn deine eltern?? wenn nich sag ihnen das doch mal und auch das dir das am herzen liegt.

0

Was möchtest Du wissen?