Trockene/schuppige Haut bei Katze

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Manche Katzen neigen mehr zur Schuppenbildung/trockener Haut als andere. Ist beim Menschen genauso. Ich hab auch so ein Exemplar hier. Bürste regelmäßig, aber nicht zu viel und auch nur wenn sie mag, da es zusätzlich reizen kann. Am besten besorgst du dir Nachtkerzenöl, alternativ auch Niemöl. Das Nachtkerzenöl kannst du Tropfenweise dem Futter beimischen, das hilft gegen Schuppen und sorgt für ein seidiges glattes Fell. Niemöl kannst du äußerlich anwenden, gleichzeitig hält es auch Parasiten fern.

Je nachdem was du fütterst, solltest du auch das Futter wechseln. Da du ja vorwiegend nass fütterst, wäre eines der besten das Nassfutter von Animonda (100% Fleisch)

Hoffe deiner Fellnase gehts bald besser :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Monica78
27.08.2012, 09:40

Super danke!! Werde das mit dem Öl versuchen, äusserliche Anwendung, denn mit fressen ist mein Fellnase äusserst delikat... ;))

0

Vielleicht eine Allergie? Auf irgendeinen Futterzusatz?
Versuch mal eine "Reis und Hühnchen-Diät":
Normalen weißen Reis und rohe Hähnchenteile zusammen weich kochen ohne Zugabe von Brühe, Gewürze oder Salz o.ä.
Dann fütterst du ausschließlich diese Mischung eine Woche oder so. Katzen mögen das normalerweise gerne. Hilft auch prima bei Durchfall. Schau mal ob´s besser wird.
Ich könnte mir vorstellen, dass es auch spezielles Allergie-Futter zu kaufen gibt, weil das obige Rezept natürlich auf die Dauer nicht alles enthält, was eine Katze braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Monica78
27.08.2012, 09:30

Danke, wäre ne super Idee, doch meine Katze frisst kein Reis und bei Huhn sieht es ähnlich aus... Habe ne "etwas" komplizierte Katze... Ne Zeitlang haben wir das mit barfen ausprobiert, hat aber leider auch nicht so recht funktioniert!! Aber danke trotzdem

0

Wenn Du eine Futtermittelallergie ausschließen kannst, kannSt Du ihr als Leckerchen auch Bierhefetabeltten geben, die machen schönes Haut/Fell. Gibt es im Drogeriemarkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit einem Raumbefeuchter ? Tut dem Menschen auch gut, bei zu trockener Luft.

Und zum Tierarzt würde ich auch nochmal gehen, eventuell in eine Tierklinik mal vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Monica78
27.08.2012, 09:33

Hab ich danke, hänge die Wäsche auch in der Wohnung auf, aber vielleicht kauf ich mir noch eins-zwei Luftbefeuchter, schaden tuts nicht!!! ;))

0

ich habe meiner täglich Vitamine (Paste) gegeben und täglich gebürstet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Monica78
27.08.2012, 09:32

Meine verweigert Viraminpasten, habe schon verschieden Produkte und Varianten ausprobiert und bürsten, hm leider auch nicht ganz so einfach, meine Katze attakiert die Bürste... Ich muss sie immer austricksen damit ich wenigstens ein zwei mal dran komme... Aber danke

0

Was möchtest Du wissen?