Trockenes, sehr schmerzhaftes Husten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ohne den benötigten Arzt ersetzen zu wollen:

Den Husten nicht unterdrücken, der Schleim muss raus. Bronchialsalbe auf den Brustkorb und am besten inhalieren, das geht zur Not auch mit Pfefferminztee, einen Topf mit heißem Wasser aufsetzen, kurz aufkochen, dann (bitte ´Verbrühung vermeiden) den Topf sicher aufstellen, mit einem Handtuch über dem Kopf den Schädel über den Topf beugen und einatmen

Gute Besserung

Hallo, hast du Schleimlösende Mittel zuhause? Am besten wirkt bei mir Gelo Myrtol Forte 3-4x täglich 1 Kapsel! ACC oder Mucosolvan hilft auch gut! Desweiteren solltest du nur heißen Tee trinken, Hustenbonbons lutschen, evtl auch Dobendan Halsbonbons aus der Apotheke lutschen die mindern die Halsschmerzen! Du solltest im Bett liegen bleiben mit einem dicken Schal :) Hast du jemanden, der sich um dich kümmert? Wenn es nicht besser wird oder sich gar verschlimmert, würde ich morgen einen Arzt aufsuchen evtl brauchst du Antibiotika!

Lg & Gute Besserung!

Nächste interessante Frage

Die ganze Zeit Hustenreiz, aber keine Erkältung?

Viel trinken. Inhalieren z.b mit japanischem heiloel ,kannst auch gurgeln .

Bei mir half viropect,ist was hamopathisches .gegen reizhusten

Gute Besserung

Hey also bin kein Artzt aber ich versuche einfach mal ir zu helfen :D Trink viel HEIßen Tee das löst den schleim :D

Was möchtest Du wissen?