Trockene Lippen trotz Feuchtigkeitscreme und Labello was tun?

7 Antworten

Hallo, "Seifenklauer"!

Du verwechselst zwei entscheidende Dinge!

Labello besteht haupstsächlich auch Wachs (Bienenwachs, Carnaubawachs...) und hat null komma null  Feuchtigkeitsbindende Inhaltsstoffe, was die sehr feinen Lippenporen verschliesst, dadurch signalisieren die Zellen: "Oh, alles trocken, schnell neue Zellen nachproduzieren"..dadurch bildet sich "Hornhaut", und wegen Feuchtigkeitsarmut reisst die haut ein, wird "rissig", spröde, noch trockener als vorher!!! Wachsstifte bitte komplett weglassen!!

Feuchtigkeitscremes (oder Lippenpflegecremes) sind wichtig und richtig, aber nur speziell für die Lippen! Gibt es in jeder Apotheke....z.B. von Bepanthen, Roche usw.Und da müssen Stoffe drin sein, die die kollagenen Fasern wieder aufbauen!

Ansonsten: Trockene Hautstellen mit Frottee-handtuch abrubbeln, dann Honig drauf und einziehen lassen (nicht lecken!) Oder die Creme "8 hour" von Elizabeth Arden (ca. 30.- Euro) drauf...auch gut bei Sonnenbrand, trockenen Hautstellen, Ekzemen...

die bleiben auch trocken, da die lippenhaut kein fett produziert, also weiterhin pflegestift benutzen. und ab und zu mal honig auf die lippen schmieren

Benutze lieber keinen Labello. Ich war auf einer Schule in der Hauswirtschaftsklasse und eine Lehrerin erklärte uns, dass der Labolle extra so angefertigt wurde, dass er in der ersten Zeit natürlich die Lippen pflegt, auf Dauer gesehen, trocknen sie aber sehr schnell wieder aus. Mit Absicht! Denn da der Labello erst einmal geholfen hat, kauft man hn wieder und wieder.

Was ich dir empfehlen kann: In der Zeit in der noch keine Wespen und Bienen unterwegs sind, etwas Honig auf die Lippen tupfen. Auch wenn du ihn nicht mögen solltest, so wie ich, in solch einer kleinen Menge ist er nur süßlich. Hilft extrem gut! Außerdem verleiht er deinen Lippen einen schönen Glanz und lässt sie ein wenig voller wirken.

Was möchtest Du wissen?