Trockene Haut nach Duschen was hilft?!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

wahrscheinlich duscht du auch zu oft. tägliches duschen - dann auch noch mit chemie-duschgel und heißem wasser - das ist schädlich für die haut/zerstört den natürlichen schutzfilm der haut.

auch das haarshampoo spielt da eine rolle - denn kopfhaut ist auch haut !

ich empfehle: so natürlich wie möglich. dusche nicht zu heiß, eher kühl. benutz nicht irgendeinen chemie-blödsinn (wie zum beispiel das empfohlene von garnier). trinke genügend - haut trocknet auch aus, wenn dem körper flüssigkeit fehlt. und gib deiner haut genügend frische luft, bewege dich ausreichend. eine gute durchblutung ist für die haut nämlich auch wichtig. und nicht zuletzt: ernähre dich gesund. das ist auch wichtig für eine gesunde haut.

kauf dir doch mal das hier:

http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=alles+klar+mit+haut+haar&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=7628651761&hvpos=1t1&hvexid=&hvnetw=g&hvrand=21339946452060085997&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=b&ref=pd_sl_8rla9nor1r_b

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

normale Feuchtigkeitscreme ohne Schnick-Schnack. Shampoo sparsam verwenden. Hast du dann immer noch trockene Haut. Shampoo ohne Meersalz probieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

viele duschgels etc enthalten sehr agressive inhaltsstoffe, welche die haut austrocknen. besorg dir mal seife von babydream vom rossmann, oder geh im alnaturashop einkaufen. dort findest du viele naturkosmetikseifen die keine chemischen, sondern natürliche milde inhaltsstoffe haben. naturkosmetikseife gibts auch von alterra bei rossmann oder alverde beim dm-markt.

zudem kann ich dir empfehlen, dir ein reines jojobaöl zu besorgen und dich damit nach dem duschen einzuschmieren. hilft mir persönlich besser als jede bodylotion die ich die letzten 10 jahre ausprobiert habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du jeden Tag duschst , evtl . auch mehrmals , macht das selbst die dickste Haut nicht mit. Durch die Waschaktiven Substanzen , die in Duschgel , Shampoo und Co enthalten sind,trocknet die Haut aus. Duschgel alle 2 Tage benutzen , ansonsten reicht im Normalfall auch klares Wasser allein. Immer im Anschluss auf die gut abgetrocknete Haut rückfettende Bodylotion oder , Creme geben. Achte darauf das die Nachpflegeprodukte einen geringen Wasseranteil haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das waschmittel weglassen und mit kernseife einseifen. deine haut wird deswegen trocken, weil dein waschmittel zu scharf ist, sowas ist grundsäzlich zu vermeiden. lies mal nach was der ph-wert ist und welche rolle er spielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Körpercremes oder Lotion auf Olivenölbasis nehmen, oder Urea-Produkte verwenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal das in deinen Produkten die du für die Körperpflege benutzt keine Chemikalien drin sind. Ich benutze da nur Natur-Produkte und die sind überhaupt nicht Teuer. Bei DM gibt es viel Auswahl. Nach dem Duschen/Baden einfach eincremen aber wieder drauf achten das da keine Chemikalien drin sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du aus der Dusche kommst, auf in die nasse Haut Babyöl einmassieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Luardess 21.03.2013, 10:47

babyöl enthält oftmals allergieauslösende stoffe, duftstoffe und/oder paraffine. daher sind reine/natürliche öle wie z.b. jojoba, mandel, kokosöl ohne jegliche zusätze usw besser.

0

Die Lotion von Garnier , nimmt mein Sohn auch , da er sehr trockene Haut hatte .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mal finger von Shampoos lassen, und wenn nur gannnnnnnz wenig nehmen.

!!! Keine Cremen nehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit Feuchtigkeitscreme?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Distel 21.03.2013, 11:20

toller, allgemeiner, oberflächlicher rat. und noch nicht mal gut durchdacht/recherchiert. gerade feuchtigkeitscremes enthalten feuchthaltemittel, die uns bzw. unserer haut vorgaukeln gesund/frisch/ausreichend feucht zu sein. das tun sie aber nur für kurze zeit - dann brauchen wir die creme wieder.

heißt: es entsteht eine abhängigkeit. und jeder weiß: bei einer abhängigkeit profitiert immer nur der dealer.

0
HL2013 21.03.2013, 11:52
@Distel

Der FS hat mir nicht den Eindruck vermittelt, als würde er nach einer Lebensphilosophie suchen, sondern nach einem Produkt, dass seiner Haut Feuchtigkeit spendet, wenn die Haut trocken ist. Deine Empfehlungen sind natürlich richtig, dennoch kein Allheilmittel. Ich z.B. bekomme trockene Haut im Winter, obwohl ich alle deine Ratschläge beherzige (denn das ist mir nicht neu). Temporär werden feuchtigkeitsspendene Cremes genutzt, die ich aber 90 % des Jahres überhaupt nicht brauche. Demnach also keine Abhängikeit.

0

Was möchtest Du wissen?