Trockene Haut an den Armen, keine Creme hilft. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mir wurde vom Hausarzt Ölbad empfohlen . "Balneum Hermal Plus"

Es ist ein rückfettendes medizinisches Ölbad , dass Du auch zum Duschen benutzen darfst .Es ist nicht ganz billig . 200ml kosten   über 17 Euro . Die Kranken-Kasse übernimmt es allerdings nicht .

Hey, deine Beschwerden können natürlich auch andere genetische Ursachen haben wie z.B. manche Menschen Dicke und manche dünnere Haare haben. Ich würde an deiner Stelle eventuell einen Spezialisten aufsuchen und mich auch täglich mal mit Körpermilch / Lotion einschmieren.

Gute Besserung und viel Glück

MfG aus der Uniklinik in Jena

Das nennt man Keratosis pilaris und ist eine Verhornungsstörung der Haarfollikel, die genetisch bedingt ist.  Dagegen kannst du nichts machen. Du kannst nur das weitere Austrocknen der Haut verhindern, indem du auf absolut seifenfreie Waschgels umsteigst, ab und zu ein Peeling machst und ansonsten eine UREA-Creme aufträgst. Weggehen wird das aber NIEMALS!



Besprich das mit deinem Hautarzt.

Und wenn du mit deinem aktuellen nicht zufrieden bist, hole dir noch die Meinung eines anderen Hautarztes ein.

1

Lasse dir mal einen Termin beim Hautarzt geben. Der kann helfen.

Genau das solltest Deinem Hautarzt sagen, dass die nicht helfen! Dann kanner nach was Anderem suchen.

Den Hautarzt kann sie sich sparen. Das ist eine genetische Hautstörung, die man nicht behandeln kann. Damit wird sie leben müssen.

1

Was möchtest Du wissen?