Trockene Hände durch Seife auf Arbeit - was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Flüssigseife in einer kleinen Flasche wie diese man zum Fliegen mitnehmen darf, abfüllen. Die kann man unauffällig in der Hosentasche mitnehmen. Das macht mein Sohn auch, denn der hat von dieser aggressiven Seife der Firma, rissige Hände bekommen. - Es gibt eine Fußcreme, ja richtig gelesen vom Müller, nennt sich Urea Fußcreme Intensivpflege, speziell für extreme trockene und rissige Haut. Die wirkt optimal, was gut für die Füße ist, kann den Händen nicht schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kadysha
25.02.2016, 13:01

Reisefläschen ist eine gute Idee! Wenn es dadurch allein nicht besser wird, werde ich auf jeden Fall mal die Creme ausprobieren. Danke für den Tipp!

0

Schau dir mal diese Creme an (Lindesa) die ist echt super. Mit der habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry. Hier ein Bild dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kadysha
25.02.2016, 13:00

Danke für den Tipp! Ziemlich teuer, aber zur Not probiere ich die mal aus. :)

0
Kommentar von Larimera
25.02.2016, 13:04

Mein Mann und ich nehmen die Creme seit vielen Jahren. Wir haben Beide Berufe, in denen die Hände sehr beansprucht werden. (Nässe, Kälte, Schmutz.) und sind sehr zufrieden damit.

0

Was möchtest Du wissen?