Trockene geschädigte haare-keraphlex als lösung?

1 Antwort

Hallo Karibikgirl22,

ich stehe momentan an einem ziemlich ähnlichen Punkt wie du. Meine Haare sind ebenfalls ziemlich strohig und ich habe schon ziemlich viel ausprobiert (Verzicht auf Glätteisen und Lockenstab, silikonfreie Pflege, Hausmittel etc.). 

Ich bin jedoch auf zwei Sachen gestoßen, die wohl u.a. für meine strohigen Haare verantwortlich sind: hartes Wasser und dass ich (aufgrund naturwelliger Haare) recht selten eine Haarbürste verwendet habe, sondern nur einen breitzinkigen Kamm. Ich habe die Vermutung, dass silikonfreie Haarpflege in Verbindung mit dem harten Wasser meine Haare richtig angegriffen hat. Deshalb benutze ich nun auch wieder Silikone. Ohne die Silikone fehlte die Schutzschicht, so dass meine Haare von dem Kalk im Wasser richtig ausgetrocknet werden konnten. Ich merke auch, dass meine Haare weicher sind, wenn ich sie im Urlaub mit weniger hartem Wasser wasche.Was das Bürsten angeht habe ich festgestellt, dass meine Haare um einiges weniger trocken sind, wenn ich sie vor der Haarwäsche noch einmal vom Ansatz an bis zu den Spitzen durchbürste und so im Prinzip das Fett der Kopfhaut verteile. Das hat für mich eine bessere Wirkung als jede Haarkur und jedes Öl das ich bisher für meine Haare ausprobiert habe.

Ich habe mir den Keraphlex Step 3 nun aber auch bestellt um zu schauen, ob es mir tatsächlich etwas bringt und kann dir nochmal schreiben, wenn ich diesen ausprobieren konnte.

Ich hoffe, dass ich dir wenigstens ein bisschen helfen konnte.

Danke erstmal für die hilfreiche antwort! An die sache mit dem Kalkgehalt im Wasser habe ich auch schonmal gedacht...vorallem weil ich hier bei mir sehr kalkhaltiges wasser habe.

Okay das wäre super wenn du mir von keraphlex berichten würdest:)

0
@Karibikgirl22

Ich habe heute Nachmittag mein Paket mit dem Keraphlex bekommen und musste es gleich ausprobieren: nach der Haarwäsche habe ich es für etwas mehr als eineinhalb Stunden einwirken lassen (auf der Packung steht "5-10 Minuten (je länger desto besser)") und es dann mit kaltem Wasser ausgespült. 

Im nassen Zustand haben sich meine Haare super kämmen lassen. Nach dem Föhnen (ohne Bürste, mit Diffusor, so wie sonst auch) habe ich jetzt das Gefühl als hätten meine Haare mehr Volumen. Sie fühlen sich irgendwie kräftiger/robuster/griffiger an als sonst. Ich habe probehalber mal an einer Haarspitze gezogen, die aber, anders als gewohnt, nicht abgerissen ist. Die Haarspitzen sind insgesamt weniger knirschig und strohig. Insgesamt habe ich das Gefühl, dass meine Haare weniger frizzig sind. 

Ich weiß natürlich nicht wie langanhaltend diese Wirkung ist, aber erstmal bin ich schon überrascht über die Wirkung auf die Haarspitzen. Den Geruch des Keraphlex mag ich nicht so gerne, aber das ist ja Geschmacksache. Dafür ist es ziemlich ergiebig. Ich habe für meine überschulterlangen Haare nur  eine etwa haselnussgroße Menge gebraucht.

Falls ich noch etwas vergessen habe, kannst du gerne nachfragen. 

0

Suche Shampoo für geschädigte Haare?

Hey Leute,

ich suche ein gutes shampoo ohne silikone was die haare repariert und gleichzeitig glanz und weiche dem haar gibt.

ich hab lange, lockige und dicke haare und sie sind vom dauerhaften glätten ziemlich geschädigt, deshalb will ich sie wieder auf vordermann bringen :)

Danke!

...zur Frage

Ist es unschädlich Olaplex und Fibreplex zu vermischen?

Ist es ratsam die 3 zu vermischen? Es geht darum, dass ich Olaplex no1&2 beim Frisör machen lassen werde.(nicht zum Färben, nur zum Aufbau/"Reparatur" der Haare) Olaplex no3 ist für die Anwendung zu hause gedacht, jedoch im Gegensatz zu dem Schwarzkopf Produkt Fibreplex oder Keraphlex sehr teuer. Könnte man eine der beiden Varianten für die Kur zu hause benutzen, oder ist das eher nicht zu empfehlen, auf Grund von anderer Zusatz- und Inhaltsstoffe?

 

 

...zur Frage

Woran erkennt man Silikone?

Woran erkennt man Silikone in Shampoos, Spülungen und Kuren? Auf den Packungen stehen immer so Fremdwörter und Chemikalien die wohl niemand weiß, damit was anzufangen. Ich habe das Gefühl das ich nicht meine Haare nicht Pflege sondern nur Chemikalien oder so, in meine Haare mache. Ich bin zwar kein Silikon-Gegner im Gegenteil: Ich finde die sogar teilweise gut, weil sie meine sch... lockigen Haare relativ bändigen und glätten. Aber woran erkennt man sie? Wie heißen die Silikone in den ganzen Begriffen?

...zur Frage

Haartönung: Frage zu Garnier Movida Kupfer Rot 22 (Intensivtönung)

Haartönung: Frage zu Garnier Movida Kupfer Rot 22 (Intensivtönung)

Hi, Der Produktnamen steht oben :)  Ich habe morgen vor, mir die Haare zu Tönen mit eben diesem Produkt. Allerdings habe ich Angst, dass mein Haar einen Rotstich erhält, der nicht mehr weggeht, den man also rauswachsen lassen muss. Meine Haarfarbe ist Dunkelaschblond. Einen Rotstich fände ich ja toll, aber nicht ewig. Wenn der Rotstich ein Jahr bräuchte, um wieder rausgewaschen zu werden (1 1/2 Jahre ist meine Schmerzgrenze!) wäre das ja wirklich kein Problem! Aber wenn er erst wieder rauswachsen muss, lass ich mir das nochmal durch den Kopf gehen. Meine Haare überzutönen mit meiner Naturhaarfarbe wäre auch keine Lösung, da meine Haarfarbe sehr zwischen Hellbraun, etwas Mittelblond und Dunkelblond variiert und wenn, dann will ich meine Naturhaarfarbe wieder zurück...  Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen oder ein Produkt empfehlen, welche die Haare rot-Kupfer tönt... Ihr könnt auch Beispiele nennen wenn ihr keine Garnier Tönungen verwendet. Liebe Grüße :)

...zur Frage

Olaplex

Hallo! Ich habe heute von dem neuen Produkt Olaplex gehört, was die Haare von Grund auf reparieren soll. Hat jemand Erfahrung mit diesem Produkt gemacht?

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?